Warum heißt das österreichische Aldi "Hofer"? Gibt es dort die gleichen Produkte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hat zwar fünf Jahre gedauert, bis mir diese Antwort untergekommen ist, daher erst jetzt meine Antwort - das ist falsch.

Es gab in Österreich einen Lebensmitteldiskionter "Hofer" mit (soviel ich mich erinnere) zwei Supermärkten. Hofer hat unabhängig davon diesen Namen gewählt, weil er 1) in Österreich besser ankommt als Aldi und 2) Aldi für ADEG geschützt war/ist (Adel Lebensmittel DIskont) Quelle - ich war in den Siebzigern und Achzigern in der Marktbeobachtung.

Interessant ist, dass Aldi in Slowenien auch unter Hofer firmiert (wahrscheinlich, weil durch Einkaufsfahrten nach Östereich schon bekannt), in Ungarn (wo zumindest der Westteil ebenfalls viel nach Österreich einkaufen fährt) unter Aldi firmiert.

Aldi hat vor Jahren in Österreich eine Dicount-Kette namens Hofer übernommen und die Läden unter diesem Namen weitergeführt. Das Firmenlogo entspricht dem von Aldi Süd, nur mit Hofer drin.

Das Sortiment unterscheidet sich im Food-Bereich ziemlich von dem unseren. Man verkauft viele heimische Produkte, wie Käse, Wurst, Schinken etc.

Im Nonfood-Bereich sind die Artikel den bei uns verkauften sehr ähnlich.

Was möchtest Du wissen?