Warum heißt das geschäft Aldi in Österreich Hofer?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aldi tritt in Österreich unter dem Namen Hofer auf. Dies ist historisch bedingt, weil die von Helmut Hofer im Jahre 1962 gegründete gleichnamige Filialkette Hofer im Jahre 1968 von Aldi Süd übernommen wurde.[11] Das gleiche Konzept und Logo wie bei Aldi Süd wurde nach und nach umgesetzt. Das Logo entspricht dem Logo von Aldi-Süd, nur mit „Hofer“ als Firmierung. Die so genannte Hauptniederlassung von „Hofer“, welche auch für die Organisation der anderen Auslandsniederlassungen von Aldi-Süd zuständig ist, befindet sich in Sattledt in Oberösterreich. Zweigniederlassungen mit Zentrallager befinden sich in Sattledt in Oberösterreich, Loosdorf, Stockerau und Trumau in Niederösterreich, Hausmannstätten in der Steiermark, Weißenstein in Kärnten und in Rietz in Tirol. In Sattledt besitzt „Hofer“ überdies eine eigene Schokoladenerzeugung. Quelle: Wiki

Es gäbe ein DH, wenn die Zahl nicht dastehen würde... xP

0
@xxrogixx

??? Welche Zahl? Die Quelle steht doch da. Ist eben ein kopierter Text mit Quellenangabe. Hätte auch die URL posten können. Die Angaben dort hätten aber, abgesehen vom Abschnitt über Österreich, überwiegend an der Frage vorbei geführt. Dh. ist mir so was von wurscht!!!

1

Das "A" kann man entweder als halbes A sehen oder als kursives halbes H...

Passt doch...

H   Stell dir mal die Hälfte davon vor

Was möchtest Du wissen?