Warum heisst das Buch "eine Hand voller Sterne" Eine Hand voller sterne?

5 Antworten

Dir wird meine Antwort zwar nicht mehr helfen, aber vielleicht einem Anderen: Rafik Schami hat einmal in einem Interview gesagt, dass es sich um die Hand Onkel Salims handle, die in der Dunkelheit oder wenn es zu traurig wird, Strerne für den Ich-Erzähler hat, so dass dieser neuen Mut fassen kann. Im arabischen Raum stehen Sterne immer für ein Stück Licht gegen die Dunkelheit, für ein bisschen Hoffnung. Auch dienten sie Generationen vor uns als Wegweisern, das ist sogar bis heute noch so. So stellt also auch Onkel Salim für den jungen Bäckersohn einen Hoffnungsträger und Wegweiser in der Dunkelheit dar.

In der Nähe von Damaskus liegt der Ort Maalula, der vorwiegend von aramäischen Christen bewohnt wird. Es gibt Verbindungen dieses Ortes zu der christlich-aramäischen Minderheit der damaszener Altstadt, in der EINE HAND VOLLER STERNE spielt. Aufgrund der fünf umliegenden Hügel erinnert der Ort Maalula tatsächlich an eine Hand, die im Zwielicht des Abends durch die vielen erleuchteten Fenster voller Sterne zu sein scheint. Der Ort Maalula ist auf einer der Taschenbuchausgaben von EINE HAND VOLLER STERNE illustrativ abgebildet.

so hat der autor sein buch bzgl inhalts am besten eingeschätzt,als es um den titel ging

Was möchtest Du wissen?