warum heisst bombay jetzt mumbai brauche eine einfache erklärung helft ihr mir bitte?

3 Antworten

1996 wurde entschieden das aus einer anderen Sprache stammende Bombay (portugiesisch - in etwa: "gute Bucht") in Mumbai umzuformen, welches aus de Landessprache abgeleitet wurde ("Mumba": Hindu-Göttin Mumbadevi, und "Aai", was auf Marathi „Mutter“ bedeutet)

Beschlossen durch den Stadtrat und genehmigt von der Regierung in Neu- Delhi. Die EU nennt die Stadt nur noch mit ihrem neuen Namen.

Der Name Bombay geht auf die britischen Kolonialherren zurück, die die Stadtrechte der heutigen Millionenmetropole im 17. Jahrhundert an die Britische Ostindien- Kompanie verpachteten.

Um sich von den einstigen Kolonialmächten zu distanzieren, benannte die Regionalregierung die Megastadt am Arabischen Meer Mitte der 1990er Jahre in Mumbai um. Der Name wird der Hindu-Göttin Mumbadevi zugeschrieben.

Was möchtest Du wissen?