Warum heißen Stäbchen Stäbchen und nicht Stäbe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vermutlich hat es mit der Entdeckung und Beschreibung in der damaligen Wissenschaftssprache (lateinisch) zu tun, in der die Stäbchen Bacillum retinae oder Neuron bacilliferum heißen

Bacillus ist die Verniedlichungsform von Baculum (der Stab), daher sollte es in korrekter Übersetzung auch Stäbchen heißen. Gruß

32

jup, die Erstbeschreibung erfolgte durch Antoni van Leeuwenhoek (1722) und die damals übliche Beschreibung war stratum bacillorum et conorum da ist das Wort Stäbchen schon drin ("Schicht von Stäbchen und Kegeln" (Zapfen)).

Freilich hatte Leeuwenhoek keine Ahnung von der Funktion dieser Stäbchen, die erst viel später aufgeklärt wurde, er war kein Wissenschaftler, sondern Tuchhändler, mit einem Faible für Mikroskopie, als Hobby :) So wurde er Konstrukteur von Mikroskopen, mit denen man erstmals in diese Welt des Kleinen vordringen konnte. Gruß

1

Vielleicht würde man die auch "Zäpfchen" nennen, wenn der Begriff nicht schon in einem anderweitigen medizinischen Zusammenhang belegt wäre.

es wurde einfach mal so festgelegt

der engländer z.B sagt: rods and cones

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Schalten die Stäbchen ab wenn zu viel Licht da ist?

Hallo, Die Stäbchen an der Netzhaut sind ja lichtempfindlich um in der Dämmerung zu sehen, schalten sie sich ab wenn genug Licht für die Zapfen da ist? Denn sonst würden sie doch schaden von dem vielen Licht nehmen, oder nicht?

...zur Frage

Warum kann man im Dunkeln keine Farben sehen?

Ich weiß,dass es etwas mit Zapfen und Stäbchen zutun hat,aber ich verstehe das nicht so genau. Kann mir das bitte einer erklären?

...zur Frage

Wer kennt sich mit Biologie, stäbchen,zapfen,Rezeptoren aus?

Habe eine Frage, dazu bitte das hier lesen: Als Zapfen bezeichnet man einen Typ von lichtempfindlichen Zellen in der Netzhaut des Auges. Es sind Fotorezeptoren der Wirbeltiere, die zusammen mit den Stäbchen das Sehen ermögliche

Sind Zapfen nun Zellen oder Rezeptoren? Verstehe ich irgendwie nicht. Habe immer gedacht das ein Rezeptor etwas an der Oberfläche ist und an diesen Enzyme oder sowas binden können... also kann mir schlecht vorstellen dass es beides gleichzeitig ist. Wieso steht dass da so? Und dann noch eine 2. Frage: sind Stäbchen auch lichtempfindlich obwohl sie nur bei Dunkelheit aktiv sind? Und sind das dann auch Rezeptoren oder Zellen oder was? Blick grad nichts mehr durch Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was ist ein monumentaler Anpfiff?

Was ist das?

...zur Frage

was bedeutet "gefistet "?

...zur Frage

Sind Sehzellen und Lichtsinneszellen das gleiche?

Lichtsinneszellen sind ja Stäbchen und Zapfen,aber bezeichnen Sehzellen das gleiche? Freue mich über jede Antwort :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?