Warum heißen Katzenaugen so? (Straßenverkehr)

...komplette Frage anzeigen Für alle,die nicht wissen,was gemeint ist :) Das sind "Katzenaugen" :) - (Strassenverkehr, Katzenaugen)

6 Antworten

Katzenaugen, engl. cat's eyes, sind kleine zylinderförmige Glaskörper von ca. 10 bis 20 mm Durchmesser mit gewölbter, verspiegelter Rückseite und gewölbter Vorderseite. Ähnlich wie die Augen einer Katze oder anderer nachtaktiver Tiere reflektieren sie das Licht weitgehend unabhängig von ihrer Orientierung in die Richtung zurück, aus der es kommt. Es handelt sich somit um Retroreflektoren.

Im Deutschen nennt man oft auch flächenhafte Rückstrahler bzw. Retroreflektoren nach dem Prinzip von Tripelspiegel-Arrays Katzenaugen.

„Echte“, d. h. rotationssymmetrische Katzenaugen gehen auf eine Erfindung des Engländers Percy Shaw aus dem Jahr 1934 zurück.

(Quelle: Wikipedia)

weil sie das licht sehr gut reflektieren und die augen von katzen im dunkeln auch wirken als ob sie leuchten würden

Weil die entgegenkommendes Licht genauso reflektieren, wie richtige Katzenaugen, die leuchten ja auch extrem auf.

Weil sie wie bei einer Katze das Licht zurückwerfen wie ein Spiegel. Die Netzhaut bei Katzen wirkt als solcher und ist wie ein Lichtverstärker, so können Katzen Nachts viel besser sehen. 8x besser als ein Mensch, glaub ich.

Weil sie einfallendes Licht reflektieren. Ähnlich wie Katzenaugen.

weil sie im dunkeln leuchten wie katzenaugen

durch reflektion

0

Was möchtest Du wissen?