Warum heiratet Mann, warum heiratet Frau?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo marxx,

also grundsätzlich sollte man nicht aus finanziellen Gründen heiraten. Heute kann man sehr gut auch so zusammenleben. Wenn man sich aber richtig liebt also so mit Haut und Haar, dann will man den anderen ja ganz für sich für immer haben und sollte nicht schon vor der Hochzeit schon wieder an eine Trennung denken. Allerdings bin ich der Meinung, dass man heiraten sollte, wenn man Kinder möchte. Es ist auch für die Kids einfacher eine Familie, eine Gemeinsamkeit zu erkennen, wenn Mutter und Vater den gleichen Namen tragen und die Kinder diesen "Familiennamen" auch in der Öffentlichkeit zeigen. das festigt das Zusammengehörigkeitsgefühl. und das ist für eine Familie sehr wichtig.

Mach dir mal Gedanken über diese Zeilen . Ich wünsche euch beiden noch viel Spass zusammen und eine tolle Zukuft.

Gruß 291056

Man heiratet, weil man den Partner liebt und mit ihm den Rest des Lebens verbringen will. Die Heirat drückt auch ein Zusammengehörigkeitsgefühl der Partner aus. Man bindet sich mit allen Vor-, Nach- und Hinterteilen ;-)
Es ist wie bei der Liebe: Eine bewusste Entscheidung ohne Wenn und Aber! (Oder ist das etwa bei irgend jemandem anders???)
Finanzielle Gründe sollten dabei keine Rolle spielen.
Ok, es mag wohl auch Leute geben, die eiskalt kalkulieren...
Auch das Abschließen eines Ehevertrages zeigt m.E. schon einen gehörigen Anteil an Misstrauen (auch hier gibt es Ausnahmen).
Gruß wiele

Also wir haben geheiratet, weil wir sonst nicht hätten zusammenleben können, da mein Mann damals noch eine andere Staatsangehörigkeit hatte und deshalb sonst keine Aufenthaltserlaubnis bekommen hätte. Ansonsten hätte es mir nichts weiter bedeutet, ob wir nun verheiratet oder unverheiratet zusammenleben - aber die Tatsache, dass wir ungestört zusammenleben wollten, war ausschlaggebend.

Wer es mag, soll gerne heiraten. Für mich ist eine Heirat der erste Schritt zu einer glücklichen Scheidung:)

Dachte immer, sowas hat mit Liebe zu tun, die Realität zeigt, daß das einen nicht unerheblichen finanziellen Aspekt hat. Zunächst haben finanziell beide was davon, nach der Scheidung der mit dem besseren Anwalt!

bravo!

0

ja voll... super antwort!

0

Wer heiratet denn aus finanziellen Vorteilen heraus, wahrscheinlich nur die , die einen Millionär heiraten. Ansonsten ist immer die Liebe im Spiel. Na gut es gibt noch welche in Deutschland, die heiraten um die deutsche Staatsbürgerschaft zu bekommen bzw. nicht ausgewiesen zu werden.

Hallo Marxx, was würde denn für Dich Sinn machen - wenn nicht Liebe? Dem finanziellen Problem läßt sich leicht durch einen Ehevertrag vorbeugen. Ich finds einfach schön, aller Welt zu sagen: "Wir lieben uns und wir möchten zusammenbleiben." Der Ring am Finger bedeutet für andere: Stopp --- Da fällt mir ein, mein Mann trägt seinen nicht mehr -- uiui. Obwohl es viele Scheidungen gibt, bin ich der Meinung, dass so ein Trauschein zumindest noch mal ein Grund ist, sich etwas Mühe in der Beziehung zu geben - wenns kriselt.

Aus Liebe? Finanzielle Vorteile sehe ich im Moment keine, außer man heiratet einen Millionär oder ähnliches. Wer denkt denn bitteschön bei der Heirat sofort gleich wieder an Scheidung? Bin jetzt 22 Jahre glücklich verheiratet. Ärger gibts überall mal, aber deswegen gleich an Scheidung denken, das ist sehr egoistisch. Wie heißt es so schön: in Guten wie in schlechten Zeiten. Daran haben wir uns bis jetzt immer gehalten

Als ich geheiratet habe, waren mir die finanziellen Vorteile schnurz egal. Wir haben aus Liebe geheiratet. Einen anderen Grund würde es für mich nicht geben.

Mein Mann, Meine Frau ! Besitz ergreifende Redewendungen. Also sich gegenseitig besitzen. Oder romantisch : Ewige Treue schwören. Den Seitensprung erschweren. Sich nicht zu schnell trennen können. Ein freiwilliger Zwang, sich ewig zu binden. Ein wenig Steuervorteil haben. So verstehe ich Heirat. WERs mag, wird seelig.

Wenn du keinen Sinn in der Ehe siehst war einfach bestimmt noch nicht der/die Richtige dabei- denn wenn das so ist läuft die Maschiene an und alles hat aufeinmal einen Sinn, ist wunderbar und kann auch gar nicht anders sein! Also abwarten und dann geniessen!!!

Wir: aus Liebe und nicht mit finanziellen Hintergedanken, da wir beide nicht die Super-Verdiener sind ;-)

An Scheidung habe ich trotz allem Ärger den es hin und wieder gibt, nie gedacht.

Seit wann ist es denn verboten, jeden Tag ein bisschen schlauer zu werden?

in einer ehe ist ja der euro nur noch 50 cent wert.

also, ich behalte dann doch lieber den euro. :o))

Ich war jung und brauchte das Geld.

Was möchtest Du wissen?