Warum healt mein mate in WoW besser?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Habt ihr das vielleicht getestet kurz nachdem ihr irgendwelche Gegner getötet habt?

Denn der Vergeltungs-Paladin hat eine passive Fähigkeit namens "Dankgebet", welche dafür sorgt, dass sein Lichtblitz nach dem Töten eines Gegners (der Erfahrung oder Ehre gewährt) für 8 Sekunden deutlich verstärkt wird, sein Lichtblitz wird dann nämlich 50% mehr heilen und außerdem immer critten.

Ich habs jedenfalls grad mal mit meinem kleinen Pala getestet (Lvl 90) und da heilt Lichtblitz (ohne Gegner getötet zu haben) als Holy deutlich mehr als in Retri Skillung, mehr als das doppelte (wobei der für Retri neben dem Acc-EQ auch nur Grünzeug an hat, in Holy Acc-EQ + 90er Epics, kanns aber ggf nachher auch einfach mal nackt testen, dann ist da EQ ja egal).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Läßt sich so nicht beantworten ohne Angabe des Levels, der genauen Klamotten & Waffen samt Werten, der genutzten Siegel, Segen, Verzauberungen, Talente, Glyphen, etc.

Viele Grüße!

Chazsmyr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lickel
14.03.2016, 05:44

Wir beide sind Level 43, Wir beide haben die Erbstücke, welche sich mit dem Level des Chars upgraden. Seine Rüstungen und die Waffe haben überwiegend Stärke und Ausdauer, meine Intelligenz, Willenskraft, Zaubermacht und Ausdauer. Ich benutze das Siegel, welches 5%mehr Heilung verleiht und er denke ich mit dem, dass mehr Schaden macht. Als Segen ist für uns beide der Segen der Könige Aktiv. Alle drei Werte die für Heilung nützlich sind(Intelligenz, Willenskraft und Zaubermacht) sind bei mir deutlich höher als bei ihm. Ich habe bei Intelligenz und Zaubermacht so um die 150, mein Kumpel so um die 50. Wir beide haben keine Verzauberungen und keine Glyphen. Als Talent haben wir beide Geschwindigkeit des Lichts.

0

Was möchtest Du wissen?