Warum haut mich Achterbahnfahren so um?

4 Antworten

Wenn das wirklich deine erste Achterbahn war, dann ist das ziemlich normal! Man gewöhnt sich ziemlich schnell dran. Ich fahre Achterbahn schon seit ich 7 Jahre alt bin und leider bin ich dadurch so abgestumpft, dass ich wirklich nur noch bei sehr heftigen Bahnen was wahrnehme.

Wenn du den Big Loop nochmal fährst, dann wirst du sofort merken, dass es schon viel besser ist als beim ersten Mal. Nach 10 Mal fahren wirst du über deine erste Fahrt nur noch lachen können. Gerade das mit der Orientierung liegt sicher am Adrenalin. Du wusstest gar nicht was auf dich zukommt und wie es werden wird. Das ist total normal, dass der Adrenalin-Ausstoß dann viel höher ist.

Aber ich muss dazu sagen, dass Big Loop vielleicht nicht die beste Bahn ist, um sie öfter zu fahren. Die Bahn ist ziemlich alt und ruckelt relativ heftig. Fahr mal Flug der Dämonen, die ist auch total harmlos und fährt viel sanfter.

Die. Herzfrequenz steigt während einer Achterbahnfahrt teils bis zu 160 Schlägen pro Minuten. Das ist grenzwertig und erklärt vllt., warum du hinterher so erschöpft warst.

Gesund ist anders.

FZ

Naja scheint ja aber ziemlich normal zu sein ist ja quasi wie einen guten Horrorfilm zu gucken.

0

Die Big Loop ist nicht gut.. alt .. sehr wackelig. Die anderen (außer Bobbahn) laufen sehr viel ruhiger und sind angenehmer, auch wenn sie schlimmer aussehen. :D

Ich habe das Ruckeln gar nicht wirklich mit bekommen. Ich saß in einem neueren Wagon.Entweder habe ich es durch Anspannung nicht mitbekommen oder es lag wirklich am neuen Wagon.

0

wenn ich mir Flug der Dämonen schon angucke wird mir schlecht😂😂

0
@Flasche124

Wir waren letztes WE da.. die meisten sind in allen Achterbahnen gefahren und es wurde ihnen nur in der Bigloop schlecht. ^^

0
@Flasche124

Der fährt sich super angenehm und ist bei Weitem nicht so schlimm.

0

Wie sollte ich am Besten reagieren wenn ein betrunkener Fremder mich anspricht?

Hallo :) jetzt da mein Macbook kaputt geganngen ist wollte ich mir gestern ein neues kaufen Als ich mit der S-Bahn nach Hausen fahren wollte hab ich gemerkt das ein Typ mich extrem beobachtet... Eine junge Frau hat mich schon angesprochen ob ich den Herren kenne... Ich persönlich muss gestehen das ich mich noch nie mit einen Betrunkenen so richtig gesprochen habe... Nach einer weiter Station wo sehr viele Ausgestiegen sind setzte er sich zu mir... Wir waren fast ganz alleine in der S-Bahn...

Er begann zu reden, ich hab fast gar nichts verstanden und nickte einfach...Da ich sehr höfflich bin und auch immer relativ gut erzogen worden bin redet ich mit ihm doch freundlich mit ihm aber ging sehr auf Abstand! Ich hab innerlich nur die blöden Stationen gezählt bis ich zuhause bin... Zwei dreimal wollte er mich küssen ich setzte mich immer um doch er folgte mir, Irgendwann packte er mich echt ziemlich fest am Arm und versuchte mich rauszuzerren... Wirklich lange hab ich nicht gezögert nach den ersten Schreien von mir tritt ich auf den Mann ein... Jetzt fühl ich mich etwas immer noch komisch weil ich vielleicht besser anders reagieren sollte?

Er dagegen lies sich von meinem getrette wenig stören... Nun ja, vielleicht bin ich mit meinen grade mal 1.57 m größe nicht die stärkste :s Nach ewigen rum reißen gab er nach... Und sackte etwas in sich ein... Er fragte ob ich ihn nach Hause bringen könnte und ich sagte etwas grob nein da konnte ich in seinen Augen sehen wie sauer er wurde.. Auch wenn bestimmt dumm aussah bin ich einfach weg gerannt :O auch aus der S-Bahn raus bei der nächsten Haltestelle unauffällig rausgelaufen und dann einfach nach Hause... Jetzt kommt meine Frage, Wie sollte ich am Besten reagieren ? Hab ich alles richtig gemacht oder föllig übertrieben ? Schlecht fühl ich mich schon deswegen... Bitte eure Persönliche Meinung... DANKE schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?