Warum hatte ich noch nie wirklich ein Hungergefühl?

6 Antworten

Wie bereits erwähnt sollte Schilddrüse ärztl. abgeklärt werden.

Ansonsten, JEDE(R) nimmt zu wenn er/sie mehr Energie (kcal) zu sich nimmt als der Körper täglich braucht.

  • Um ein Kilogramm Körpergewicht zuzunehmen, benötigt der Körper zusätzlich zum normalen Tagesenergiebedarf 7.000 kcal extra.
  • Wenn Du also konsequent mit einem täglichen Plus von rund 500 Kalorien abzuschliesst, wirst Du in einem Monat etwa zwei Kilogramm zunehmen.

Infos & Tipps zum gesunden Zunehmen gab ich kürzlich hier https://www.gutefrage.net/frage/hey-ich-bin-160-gross-und-wiege-38-kilo?foundIn=list-answers-by-user#answer-254396117

Um Dir einen Eindruck zu geben - 500kcal entspricht in etwa

einer Tafel Schokolade oder
200g Rahm/Sahneeis od 400g Softeis
100g Studentenfutter
200g Datteln
300g Avocado od 400g Oliven
200g kcal-reichem Fisch (Makrele, Aal, Rollmops od Fischstäbchen)
150g ungekochte Pasta od Reis
300g Bratkartoffeln (da mit Öl, Butter etc) aber 700g Salz-/ Pellkartoffeln
200g Flammkuchen od 200-250g Pizza ...

also einiges - zusätzlich, jeden Tag 😊

Man isst, bevor man hungrig wird. Studien haben bewiesen das menschen, die abnehmen wollen glauben das sie wenig gegessen haben, aber in wirklichkeit zu viel. Menschen die zunehmen wollten, dachten sie haben zu viel gegessen, aber in wirklichkeit aßen sie zu wenig. Ist bei dir bestimmt auch der fall... zählst kcal und kommst auf 2200kcal/tag ? Sind ungeföhr 2 1/2 mc menüs oder 3 größe döner oder einfach 2 mittlere pizzen

Such mal einen Ernährungsberater auf und hole eine 2. med. Meinung ein.

LG 

Thus 

Kein Hungergefühl, was tun?

Viele haben Probleme mit dem Zuviel essen. Mir geht es genau anders rum. Ich bin sehr schlank und habe seit einiger Zeit kein richtiges Hungergefühl mehr. Dementsprechen esse ich auch weniger und nehme immer mehr ab. Was soll ich tun. Kennt das jemand?

...zur Frage

Antibiotikum alle 8 Stunden

Hallo, ich habe derzeit deine Mandelentzündung und muss deshalb seit gestern 3x täglich ein Antibiotikum nehmen (Amoxicillin 500mg). Der Apotheker sagte mir ich solle es immer während des Essens nehmen, d.h. essen, Tablette nehmen, weiter essen, damit es verträglicher ist-ich reagier auch leider immer mit Übelkeit und Durchfall auf Antibiotika weshalb ich es auch unbedingt so zu den Mahlzeiten nehmen möchte wie empfohlen...mein Problem ist jetzt aber, dass der Apotheker noch meinte ich solle es alle 8 Stunden nehmen, also zum Beispiel 8, 16 und 24 Uhr, aber ich bekomme so spät einfach nichts mehr runter, das konnte ich noch nie...jetzt sagt ihr bestimmt "dann nimm sie halt um 6, 14 und 22 Uhr" aber 6 Uhr geht bei mir leider auch noch nichts mit essen, da ist 8 Uhr wirklich die "Schmerzgrenze" :-( ich nehme sie jetzt seit gestern um 8, 14 und 20 Uhr, aber mache mir jetzt doch etwas Sorgen ob es dann richtig wirkt. Im Beipackzettel steht nur "nach Anweisung des Arztes oder Apothekers". Was sagt ihr dazu, ist meine Variante auch noch ok?

...zur Frage

Ständig Bauchschmerzen nach dem Essen was hilft?

Ich bin gerade dabei, meiner Magersucht den Kampf anzusagen und habe jetzt die letzten Wochen immer wieder die Kalorien erhöht, die ich zu mir nehme ( in 3 Wochen von 150 Kalorien täglich auf jetzt knapp 900).Durch das viele Essen, dass ich mittlerweile zu mir nehme, fühle ich mich aber ständig voll und habe kein Hungergefühl (esse aber trotzdem) hat jemand Tipps gegen dieses Völlegefühl? Ich habe nach dem Essen fast immer heftige Bauchschmerzen und würde mich am liebsten im Bett verkriechen...

Liebe Grüße :)

...zur Frage

kein Hungergefühl bei Diät mehr...normal?

Also sseit ca 2 wochen bin ich auf Diät habe bist jetzt ca 3 kilo abggenommen...nur seid paar tagen habe ich eigentlich gar kein hungergefühl mehr weshalb ich dann mehr oder wenigrr zum essen gezwungen werde...ist es normal dass ich da nicht mehr so richtig ein Gefühl drun hab?!

...zur Frage

Wieder normal essen ohne zuzunehmen?

Hey,

also zunächst mal meine „Daten“: Ich bin 20 Jahre alt, 1,71m groß und wiege derzeit 65,6kg.

Von Anfang Dezember bis Anfang Januar habe ich auf einem alpenhotel gearbeitet (Unterkunft und Verpflegung war dabei), die arbeit hat mich sagen wirs mal so „ziemlich fertig gemacht“ und ich konnte aus Nervosität kaum was essen, Appetit hatte ich auch nicht. Bewegt habe ich mich hingegen extrem viel. Kurz gesagt, ich habe ca. 1 monat lang gehungert, bis ich eben gekündigt habe. Ich habe natürlich auch abgenommen, so höchstens 5kg. Ich war bei der Rückkehr nach Hause ca 62 kg schwer.

Lange Rede kurzer Sinn, wieder zuhause angekommen habe ich natürlich versucht nicht extrem viel zu essen, wusste ja dass ich sofort zunehmen würde. Ich esse nun noch immer sehr wenig und muss jede Nacht mit einem extremen hunger ins Bett. Und ja, ich nehme trotzdem zu. Sport machen fällt mir generell schwer, ich bin nämlich ständig müde und extrem Antriebslos. Sport machen kommt nicht in frage weil ich es einfach nicht auf dauer schaffen könnte. Aber länger halte ich dieses ständige hungern nicht aus. Wenn ich noch mehr esse, nehme ich noch mehr zu. Wenn ich noch weniger esse, werde ich weiterhin hungern und das Gewichtsproblem bleibt trotzdem da. Ich habe langsam wirklich das Gefühl dass ich nie mehr auf meine 60kg kommen werde. Und das nur weil ich 1 mal im leben (im jahr 2015) eine krise hatte und 3 Monate lang zu viel aß. Davor wog ich nämlich nur 60kg, selbst als ich nach der gewichtszunahme normal aß und auch etwas an Gewicht verlor, war es nie wieder so wie vorher. Wie gesagt, ich werde keinen Sport treiben, habe ich auch nie.

Ich will nur eine Möglichkeit finden wieder normal essen zu können und wieder mein ursprüngliches Gewicht beibehalten zu können. Ist es denn wirklich unmöglich, sobald man etwas zugenommen hat, ohne sein komplettes leben umzukrempeln wieder “normal“ zu werden? (Mit leben umkrempeln meine Ich eine Diät, jeden Tag Sport etc. Denn wenn mann solche dinge dann nicht wirklich dauerhaft macht, bleibt das Ergebnis der Diät und des Sportes nicht dauerhaft. Ich habe nicht vor den rest meines Lebens Sport zu machen)

Ich danke denjenigen, der sich die zeit nahm alles durchzulesen und bedanke mich für jede Antwort

...zur Frage

Ich bin zu dünn, wie kann man schnell zunehmen?

Also, ich bin 13 Jahre alt, nur zwischen 1,50-1,55m groß, und wiege 37Kg. Ich will schon längere Zeit lang zunehmen, aber ich finde keine richtigen Methoden. Es ist für mich unmöglich auch nur einen Kilo zuzunehmen, ich kann so viel essen wie ich will aber ich nehme kein bisschen zu. Ich habe mich noch nie zu dick gefühlt. Ich frage mich, ob man irgendwas tun kann um schell zuzunehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?