Warum hatte Harry Potter beim Cruciatusfluch keine Schmerzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi :D

Das liegt daran, dass Harry der Besitzer des Elderstabs war und Voldemort ihn unrechtmässig besessen hat !! Dadurch hat sich der stab nicht gegen seinen besitzer erhoben :D

gruß

Liebe/r Mineeeeeee!
Ich glaube, dass er Schmerzen hatte, sie aber nicht fühlte.

  • Harry ist eine Person, der in dieser Situation Schmerzen egal sind.

Er hatte schon Schlimmeres erlebt.

Seine Freunde waren ihm wichtiger.

Hätte er Schmerzen zugelassen, würde er schreien, das würde ihn auffliegen lassen.

  • Erinnern wir uns an den 5 Teil, Harry konnte Bellatrix nichts antun, da er niemanden Schmerzen zufügen wollte.Vielleicht wollte Narzissa ihn garnicht richtig verletzen.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen:D

LG GreatGatsby919

Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin schon sehr lange der größte Potterhead😉⚡

Ich meine, Voldemort (nicht Narzissa).

Vielleicht wollte er die Leiche noch heile lassen, damit sich Harrys Freunde schneller anschließen.

Voldemort war nicht der Besitzer vom Elderstab.

Der Elderstab konnte Harry kein Leid zufügen, da eigentlich Harry sein Besitzer ist.

2

Weil der Elderstab seinen rechtmäßigen Besitzer nicht verletzt.

Ok danke!

0

Der Elderstab kann seinen Besitzer nicht verletzen

Dankeschön! :)

0

weil er eine eule hat

wohl eher eine beule ;D

1

Danke für die Antwort xD

Leider hat er zu dem Zeitpunkt keine Eule mehr, aber Hedwig wacht natürlich weiter über ihn! 😂

1

Was möchtest Du wissen?