Warum hatte das ausland nach dem 2.Weltkrieg immer noch probleme mit deutschland?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weil Deuschland von den Siegermächten ausgenommen wird, wie eine Weihnachtsgans. Wir hatten schon für den ersten Weltkrieg im Rahmen des Versailler Vertrages, Unsummen an Reparationszahlungen zu leisten, dafür, daß man Deutschland die Alleinschluld am ersten Weltkrieg zuschob; diese Alleinschuld ist heute, historisch wiederlegt. Die Weimarer Republik, sie ist nicht an seiner Demokratie zugrunde gegangen, sondern an der schrecklichen Not und Armut, die diese Reparationszahlungen auslösten. Noch immer bekannt, ist die "Brüningsche Sparpolitik", die die Bevölkerung verarmen ließ. Diese Not unter der Bevölkerung machte den Weg frei für einen "Führer". Und wieder durfte Deutschland für einen Krieg bezahlen, den amerikanische Bankiers finanzierten. Siehe Prescott Bush. Am 03.10.2010 wurden die letzten Reparationszahlungen von Deutschland geleistet. Und jetzt ist Deutschland in eine Haftungs- und Transfergemeinschaft, Namens Europäische Union, integriert. Ja, sollte Deutschland da einmal nicht mehr mittspielen wollen, haben einige viel Macht, Geld und Einfluß zu verlieren.

mehrDemokratie 10.10.2010, 16:17

Also ich fand auch die Rede des damaligen Bundestagspräsidenten Dr. Philip Jenninger, sehr treffend, als er davon sprach, "Deutschland solle doch endlich sein Büserhemd ausziehen". Daß damals viele der Abgeordneten den Sitzungssaal verliessen, wie eine Meute ferngesteuerter Dackel, das finde ich noch heute äußerst dumm und unwürdig.

0
mehrDemokratie 10.10.2010, 17:00
@mehrDemokratie

Deutschland hat in den letzten 60 Jahren "Vertrauen" geschaffen, indem es seinen Reichtum (das ist in D´land, die Arbeitskraft der Bürger, Rohstoffe gibt es kaum) vollhändig verschenkte. Bei der Einführung des Euro, errechnete das Münchner IFO-Institut, einen 60Mrd. DM Verlust an Geldschöpfungsgewinn (Geldschöpfung ist die Inumlaufbringung von Geld). Gerade Griechenland war eines der Länder, die davon profitieren durften. Danke Deutsche Regierung, Danke!

0

Was ist das denn bitte für ne Frage? Würdest du jemand sofort wieder vertrauen der versucht dich platt zu machen? Deutschland / Hit.ler ( wow der Name ist hier verboten) hat den Weltkrieg angefangen und dadurch viele Menschenopfer gefordert, da ist es doch selbstverständlich das die dannach noch Probleme mit uns hatten.

Wir müssen allerdings nach vorne schauen und nicht immer auf längst vergangene Jahre in denen ein Verrückter ne bekloppte Vision hatte.

Zu den bereits hier genannten Gründen kommt hinzu, dass keine ordentliche Verurteilung der Täter durchgesetzt wurde und schon früh alte Nazis wieder in ihrem Beruf arbeiten konnten (Wendehälse).

Weil sie den Deutschen nicht meht trauen konnten. Immerhinn lies man die Deutschen ja nicht mehr alleine Entscheiden um wieder Unfug anzustellen. Die Siegermächte bestimmten das Schicksal Deutschlands und liessen sie keine eigenen Entscheidungen mehr treffen. Das geht im Prinzip noch bis heute. Und einen Schalten des Vergessens gabs nicht in den Köpfen der angegriffenen Länder. Und da Deutschland viele Länder angriff, war der Hass auf Deutschland umso größer. Aber jetzt ist wieder alles anders. Es gibt Merkel!!!

mehrDemokratie 10.10.2010, 17:33

Es gibt Merkel, eine EU-Lobbydiktatur, IWF, Weltbank und WTO (Welthandelsorganisation), alles äußerst demokratiefeindliche Organisationen, die ausschließlich den weltweit agierenden Finanzoligarchien dienlich sind. Auch dienen die Bilderbergertreffen, an denen unsere Kanzlerin teilnimmt, sicherlich nicht dem deutschen Volk. Genausowenig, wie auch die Mitgliedschaft Joschka Fischers und Cem Özdemiers im ECFR (European Council on Foreign Relations), nichts mit parlamentarischer Demokratie und Rechtstaalichkeit zu tun haben, sondern nur die wirtschaftliche und soziale Ausbeutung der Bevölkerung zum Ziel haben.

0

Zum einen weil Deutschland zum zweiten Mal einen Weltkrieg angezettelt hat und viel Leid über ganz Europa gebracht hat und zum anderen weil sie Menschen systematisch und kalkuliert umgebracht haben (also nicht DIE Deutschen aber die Nazis).

mehrDemokratie 10.10.2010, 17:41

Nazis und Rassisten, die feiern ein Comeback, nicht nur in Deutschland, auch in Ländern wie England. Die haben alle nur noch nicht kappiert, daß das System des monetären Imperialismus, uns alle systematisch versklavt. Siehe 3w.steuerboykott.org Der Krümelneid des kleinen Mannes, der wird doch nur noch befeuert, von Menschen wie Westerwelle & CO.

0

Weil D-land viel Leid verursacht hat.

weil deutschland den krieg gebracht hat!

Deutschland hat beide Weltkriege angezettelt, da fragst du dich warum die was gegen uns haben?

Was möchtest Du wissen?