Warum hat Tschick den Jugendliteraturpreis gewonnen / aus welchen Gründen?

1 Antwort

Weil das Buch derart von den Schulen gepusht wurde.

Da es in vielen Schulen eine Pflichtlektüre ist, wird es auch dementsprechend oft verkauft.
Ich finde diesen "Jugendliteraturpreis" genauso dämlich, wie das "Jugendwort des Jahres".

Diese Dinge werden nicht von der Jugend, sondern von einem bestimmten kreis von Leuten bestimmt, die alle schon über 50 sind -.-

Die Jugendlichen haben also überhaupt kein Einfluss darauf.
Tschick wurde auch verfilmt, mit der Begründung "da es so beliebt ist".

Klar, als Schullektüre wird es dementsprechend oft gekauft, egal ob die Schüler das Buch gut finden oder nicht.

Ich finde das Buch einfach nur traurig.
Die "Jugendkultur", die in dieses Buch gezwungen wurde, ist einfach das typische verdrehte Bild der "Erwachsenen", die sie von der Jugend haben.

Komm schon, wer zum bums benutz denn bitte das Wort "konkret".
Das letzte mal das ich das gehört habe war 2007...

Tschick und der andere Lappen sind auch dermaßen solche "Bilderbuch Jugendliche", dass ich den Jungs am liebsten ins Fressbrett... ähm streicheln (?) würde.

Ganz ehrlich: beim lesen dieses Buches, habe ich dermaßen das kotzen gekriegt, aber hey! Bildungsauftrag! Kauf dir das Buch! Ist 10. Klasse Pflichtlektüre.

Es gibt sooooo viele geniale Bücher, mit denen man sogar Jugendlichen dass lesen näher bringen könnte, die absolut nichts mit Büchern am Hute haben.

Aber ne, man lässt 50 Jährige darüber entscheiden, was der Jugend gefällt und was nicht.

Punkt.

Erstmal danke für deine Antwort. Ich sehe das genauso jedoch muss ich in der Schule ein Vortrag darüber halten ^^ und dein Kommentar bringt mir "konkret" (Spaß) gar nichts 

0
@Pauliziu

Sorry.

Dann musst es googln ^^

Da kommt auf jeden fall die Antwort die du suchst

0

Was möchtest Du wissen?