Warum hat Studentenfutter so viele kcal?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wieso kaufst du Studentenfutter, wenn du Rosinen essen sollst? Der Anteil dort ist ja relativ gering und Nüsse haben nun mal reichlich Kalorien.

Das Eis hättest du dir auch verkneifen können und stattdessen besser etwas nahrhaftes zu dir genommen.

Ernährung ist mit Disziplin verbunden und natürlich mit reichlich Wissen darüber, was wie viele Kalorien und Nährstoffe enthält. Gute Ernährung passiert nicht mal eben so, die muß schon geplant werden.

Wenn die Eisenspeicher leer sind, gibt es Tabletten. Da du da noch nicht bist, aber auf dem Weg dorthin, solltest du dich besser an die Empfehlungen des Arztes halten.

Die Tabletten haben Nebenwirkungen, also versuche dich so zu ernähren, daß sie dir erspart bleiben.

Im Studentenfutter sind viele Nüsse und Nüsse haben fett was sie kalorienreich macht.
Der Bedarf an Energie hängt von dir ab, wenn du dich heute viele bewegt hast brauchst du logischerweise mehr als wenn du nur im Bett liegst

Weil Nüsse bestimmte Fette enthalten, die allerdings sehr gesund sind!

Viele Kalorien bedeuten nicht, dass eine Sache ungesund ist. In Schokolade ist vor allem viel Zucker und der ist es, der dick macht.

Du solltest nicht dauernd auf die Kalorien achten, es scheint, als hättest du ohnehin eine fragwürdige Einstellung zu deiner Ernährung. Hast du mal mit jemandem darüber gesprochen? Denn was du da gegessen hast, ist alles, aber nicht viel! :)

  • Vielleicht wäre die pfiffigere Frage, die vegetarische Ernährung zu hinterfragen, die zu Mangelerscheinungen bei dir führt? Vegetarische Ernährung erfordert sehr viel Wissen und bewusste Lebensmittelauswahl, um gefährliche Mangelerscheinungen zu vermeiden. Neben Eisen ist auch der Vitamin-B-Komplex oft mangelhaft versorgt.
  • Es wäre wesentlich sinnvoller, wenn du deine vegetarische Ernährung zumindest um Eier, Milchprodukte und Fisch erweitern würdest. 

Hey Lillifee1711,

Nüsse enthalten sehr viel gesättigte Fettsäuren und erleichtert dir so gesehen das abnehmen wenn du natürlich auf deine Ernährung achtest.

Ich würde dir Empfehlen schwarze Johannisbeeren zu Essen sie enthält auch Eisen und man bekommt es gut runter.

Ansonsten gegen die verstopfung hilft Pflaumensaft ein Glas davon trinken und wenn sich am nächsten Tag noch nichts getan hat, am morgen dann noch ein Glas trinken.

ich würde dir auch empfehlen zu geregelten zeiten zu essen ( Morgens, mittags, abends).
Am Besten planst du eine Woche im Vorraus was du die tage essen möchtest.

Lg

Knuddelluff :)

Das geht schlecht ich wohne in einer Wohngruppe. ich muss essen. zu jeder mahlzeit. sonst kriege ich Handy Verbot wenn ich nicht esse.

1
@Lillifee1711

Natürlich musst du essen, das war auch nicht meine Intention.
ich sage nur dass du schauen musst was du isst, und diäten bringen nichts, mach Sport und stelle deine Ernährung gesund um.
wie groß bist du und wieviel wiegst du?

1

ich bin 16 und habe 57,5 kg bei 168cm. letztes Jahr bevor ich in die geschlossene gekommen bin hatte ich es bis auf die 45,7kg bei 168cm geschafft.

1
@Lillifee1711

Ist doch alles im grünen Bereich.
mach etwas sport und der rest erledigt sich von allein ^^

0

Hallo,
Ich bin auch Vegetarier(in) und ich finde es komisch, dass ich kein Eisenmangel hab. Normalerweise esse ich jeden Tag Müsli (mit Haferflocken) aber ich hab schon ewig kein Studentenfutter und Rosinen mehr gegessen. Wenn du nicht so viele kcal haben willst, ess doch mal eine Schale mit Haferflocken. Studentenfutter würde ich an deiner Stelle nicht mehr so viel essen (obwohl das wirklich gut schmeckt) wenn du abnehmen willst.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Viele Grüße von Alexis

Das kcal zählen ist schon etwas womit man gut in den Wahnsinn kommen kann.

Nüsse als Hauptbestandteil vom Studentenfutter haben viele Fette und daher einen enorm hohen Nährwert.

Du hast nun also 445kcal intus, eine Kugel Eis mit geschätzten 120kcal, die Brotscheibe etwa 125kcal + den Käse. Das sind 690kcal und das ist garantiert weit weg vom Grundumsatz / Leistungsumsatz.

Warum haben soviele Jugendliche heute so ein gestörtes Verhältnis zum Essen?


Woher weißt du, dass er (sie?) ein Jugendlicher ist?

0

letztes Jahr habe ich bei 168cm bis auf die 45,7 kg geschafft und jetzt War ich in der der geschlossenen und habe 57,5 kg als ich raus kam hatte ich 59,9 kg und das ist zu viel !

1
@Lillifee1711

Nein, das ist nicht zu viel, sondern ein völlig normales, gesundes Gewicht für deine Größe.

Ich hoffe sehr, du bist weiterhin in therapeutischer Behandlung, sonst war der Klinikaufenthalt für die Katz. Du fällst offensichtlich schon wieder in falsche, ungesunde Ernährungsgewohnheiten zurück.

2
@Lillifee1711

168 bei 45-46 kg ist:

BMI: 15.9 - bedeutet starkes Untergewicht

Das was Du da anstrebst ist äußerst ungesund. Selbst die 60kg sind noch Normalgewicht.

Bitte bleibe in Therapie!

2

ich muss ja hier sein, aber ich will nach hause.

0

wenn ich meine Familie kaum sehe, ist doch klar das es mir nicht gut geht.

0

Die vielen Kalorien kommen wahrscheinlich von den fetthaltigen Nüssen im Studentenfutter. Als Vegetarier könntest du z.B. auch mehr Spinat essen, der ist ebenfalls eisenhaltig. Achte weniger auf Kalorien und ernähre dich stattdessen ausgewogen (regelmäßige Mahlzeiten anstelle von Snacks).

Nimm sonst Eisentabletten... Nüsse sind beispielsweise sehr fettreich, also nicht unbedingt Schlankheitsfördernd

Es gibt aber auch gesunde Fette! Als wenn diese Nahrungsergänzungsmittel das Richtige sind.

1

Es geht in der Frage nicht um Gesundheit, sondern um das Vermeiden von Gewichtszunahme.

0

Kann es sein, dass du eine Essstörung hast? Deine Fragen lassen das vermuten:

https://www.gutefrage.net/frage/wenn-ich-einmal-was-esse-sehe-ich-direkt-dicker-aus?foundIn=user-profile-question-listing

https://www.gutefrage.net/frage/ich-esse-mehr-als-sonst-aber-nehme-im-moment-abwie-kann-das-sein?foundIn=user-profile-question-listing

https://www.gutefrage.net/frage/einmal-essen-nicht-mehr-aufhoeren-nichts-essen?foundIn=user-profile-question-listing

Was ist das für eine Gruppe, in der du dich wiegen musst? Bist du schon in therapeutischer Behandlung?

Wenn es so ist, wie ich vermute, dann kommen deine Mangelerscheinungen von deiner unzureichenden Ernährung. Du solltest also viel mehr essen und ganz sicher auch ein paar Kilo zunehmen. Das Studentenfutter (das seine Kalorien übrigens durch den hohen Anteil an gesunden Fetten in den Nüssen hat) ist eine gute Zwischenmahlzeit für dich. Aber ob vegetarische Ernährung bei deinem Problemen ideal ist, bezweifle ich.

ich bin in einer intensiv Wohngruppe und ich habe keine essstörung ich hatte letztes Jahr 45,7 kg und ich habe zugenommen als ich in der geschlossenen War Auf die 59,9kg jetzt bin ich draußen und habe 57, 5 kg

1
@Lillifee1711

Darf ich mal fragen, weshalb du in einer Wohngruppe bist, in der so strikt auf eine ordentliche Ernährung geachtet wird und weshalb du in der Geschlossenen warst, wenn du keine Essstörung hast?

Wie ich bereits in einem anderen Kommentar schrieb, wiegst du keineswegs zu viel, sondern du hast ein gesundes Gewicht für deine Größe und selbst wenn du zwei, drei Kilo zunimmst, bist du immer noch schlank. 

1

ich habe mich mal geritzt und bin weg gelaufen nicht zur Schule und so. Da War ich 13/14 und ich bin dann doch nicht in die geschlossene, weil ich auf dem weg zur Besserung War. ich bin zur schule gegangen und habe in den Sommerferien freiwillig ein Praktikum gemacht und ritzen mach ich 2 Jahre nicht Wehr.ixj bin auch nicht mehr abgehauen. ja und dann bin ich einmal betrunken in einen See gesprungen und dann bin ich in die geschlossene gekommen. ich hoffe, dass du diese kurz Fassung verstehst. das ist eine soooo lange Geschichte

0
@Lillifee1711

Das beantwortet aber nicht die Frage, warum in der Wohngruppe so strikt auf die Einhaltung der Mahlzeiten geachtet wird. Deinen Fragen nach liegt mit deinem Essverhalten sehr wohl was im Argen.

Dies zu leugnen ist übrigens typisch für Magersüchtige.

2

und ja ich bin in der Wohngruppe weil ich bei meiner Familie nicht mehr wohnen darf. die sind hier so streng, weil hier aktuell schon so ein Thema war. und dieses Mädchen ist jetzt in der Klinik. die wollen nicht, dass das bei mir wieder ein Thema Wird. deswegen gibt es jetzt diese neue regel.

1

Also ich War nie wegen einer essstörung in Behandlung und mir wurde das gar nicht diagnostiziert. ich wurde danach nicht untersucht. also viele haben mir damals gesagt ich sei Magersüchtig. aber ich War nie in Behandlung. also weiß ich nicht ob ich es War oder nicht. ja ich War einiges dünner und jetzt bin ich dick. aber ja keine Ahnung. also in der geschlossenen War ich wegen anderen gründen.

0
@Lillifee1711

Du bist nicht dick! Allein dass du das glaubst, ist zumindest ein Zeichen für eine gestörte Selbstwahrnehmung, und die ist meistens Teil einer Magersucht.

1

Ja aber wenn ich so viel wiege kann ich ja nicht Magersüchtig sein.

0
@Lillifee1711

Doch. Magersucht macht man nicht am Gewicht fest, sondern am Essverhalten und an der Einstellung zum Essen. Und die ist bei dir definitiv nicht normal. Schau dich doch mal auf dieser Seite um: 

http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=betroffene

Möglicherweise entdeckst du Parallelen....

Wenn in deiner Wohngruppe nicht so extrem aufgepasst würde, wie viel du isst, wärst du auch vermutlich bereits untergewichtig, denn der Wunsch nach diesem Untergewicht ist ja da. Ihn dir zu erfüllen wird ja nur durch die strenge Aufsicht verhindert.

1

Was möchtest Du wissen?