Warum hat Sony nach der PS vita mit handhelds aufgehört?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sony hat die Handhelds aufgegeben, weil Nintendo der Handheld-King ist. Sony ist mit den Verkaufszahlen nicht zufrieden und außerdem sieht Sony, wie erfolgreich Nintendo's Handhelds sind. Deswegen hat Sony dann einfach aufgehört und Nintendo den Handheld-Markt überlassen.

Kann viele Ursachen dafür geben:

Verkaufszahlen nicht wie erwartet

Entwicklungskosten zu Hoch für die Entwicklung der einzelnen

Generations abhängig (von Gameboy) - bis ( PS Vita)

Zu viele Bemängelung an der Konsole selbst (Handheld)

Hab gelesen die bringen keine neue mehr raus,weil die meisten Leute eh auf dem Smartphone spiele spielen .

Was möchtest Du wissen?