Warum hat sich Stuttgart von Großkreutz getrennt - er hat sich halt gekloppt und es gab ein paar auf die Fresse?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

 Leben wir in einem Memmen-Staat?

Nein aber  vielleicht in einem Dummenstaat.

Sonst würde man nämlich selbst darauf kommen, dass ein Arbeitgeber bei einer Verletzung von Arbeitsverträgen sehr sensibel reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War wohl eher ein Problem, dass ein verletzter Spieler, Nachts mit minderjährigen Jugendspielern in einen Puff geht. Und Nein, wir leben in keinem Memmen Staat, sondern in einem Rechtsstaat, in dem es nicht nur gesetzliche Regelungen gibt, sondern auch Privat Rechtliche, sowohl moralische Gepflogenheiten.

Seine Entschuldigung, war durchaus angebracht, und zeigt zumindest, eine gewisse Einsicht, und Anstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Honah
06.03.2017, 21:02

Guck mal, was Maradonna so alles angestellt hat. Deswegen tut man einem dt. Fußball-Weltmeister, wie Großkreutz, höchst unrecht

0

Großkreutz ist in der Vergangenheit durch mehrere Eskapaden unangenehm aufgefallen. Er stand schon öfter in der Kritik wegen seines Benehmens.

Daß er sich entschuldigt, ist sicher sehr ehrenwert. Aber offenbar ist den Verantwortlichen beim VfB der Geduldsfaden gerissen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?