Warum hat sich Harry in Ginny verliebt?

3 Antworten

Warum hat sich Harry in Ginny verliebt?

Na ja, wie soll man das jemals beantworten?

Warum verliebt man sich in der realen Welt ineinander? Dazu gibt es zwar etliche Studien, aber keine gesicherte Erkenntnisse. Ein wichtiger Punkt sind oftmals gemeinsame Erlebnisse und davon haben Ginny und Harry dann ja doch recht viele, angefangen von der Kammer des Schreckens bis zum Zusammenwohnen bei den Weasleys.

Verlieben passiert einfach, vielleicht spielen auch Geruch (Pheromone) eine Rolle und es muss einfach von Wellenlänge und Chemie her passen. Hat bei den beiden offensichtlich gepasst. Mehr kann man dazu echt nicht sagen. Man muss in solche Dinge nicht sonstwas hineininterpretieren.

Mal ganz davon abgesehen, dass die Paarbildung von Harry und Ginny schon unerwartet kam und auch von der Storyline her nicht so richtig stimmig ist. Harry und Hermione hätte VIEL besser gepasst und eine Zeit lang haben damals (als man das Ende noch nicht kannte) auf Harry und Luna gesetzt, weil es auch dazu etliche Andeutungen gibt.

J. K. Rowling hat ja in späteren Interviews zugegeben, dass dies Paarungen nicht optimal waren und ihr nicht so geglückt sind und das Ganze wohl persönliche Gründe aus dem Leben von Rowling hatte. Wir sollten also ausgerechnet die Paarungen nicht so ernst nehmen, sondern uns eher auf den magischen Teil der Geschichte konzentrieren.

Du hast mich nicht ganz verstanden.Ich wollte wissen was der Auslöser für diese unerwarte Liebe ist.Trodzdem danke für die Antwort.Nochmal zum Harry x Hermione Punkt.Einfach nein.Rowling meine er habe Harry eine Brille gegeben,weil sie nicht den main Hero darstellen wollte.Heißt:Sie wollte das der Held nicht so ist,wie die vorherigen Helden.Und in jeder Geschichte kommt der Held mit dem Mädchen zusammen.Wenn das passiert wäre, hätte das alles wofür Harry Potter steht kaputt gemacht.

1
@MaxineMayfield
Ich wollte wissen was der Auslöser für diese unerwarte Liebe ist.

Darauf habe ich so konkret wie möglich geantwortet. Ich hatte deine Frage schon verstanden.

Aber im echten Leben kann man doch auch nicht sagen, warum man sich verliebt hat. Alles, was man angeblich toll findet, haben auch viele andere, in die man sich nicht verliebt hat.

Ich habe zwei im echten Leben wichtige Punkte genannt: Erstens gemeinsame Abenteuer und Erlebnisse, zweitens Chemie und Wellenlänge.

Dieses Denken, dass es einen klaren Auslöser für Verlieben gibt, ist einfach die falsche Denkweise. Vor allem in der realen Welt.

.Rowling meine er habe Harry eine Brille gegeben,weil sie nicht den main Hero darstellen wollte

Ja, den Punkt sehe durchaus und stimme dir zu. Harry ist alles andere als ein Mainstream-Hero.

Trotzdem hätte die Kombi mit Hermione inhaltlich erheblich besser gepasst, mit Luna auch, als ausgerechnet mit Ginny, was sich letztlich im letzten Band fast aus dem Nichts entwickelt.

Und die Sichtweise, "der Held bekommt das Mädchen" wird der ganzen Sache ohnehin nicht gerecht, da Hermione mindestens so die Heldin ist wie Harry. Hermione ist ja nicht wie in alten Märchen "irgendein hübsches junges Ding", sondern eine ganz besonders tolle Frau, die selbst mehr als genug Verstand, Courage und Zauberkraft hat.

1
@Kajjo

Hm.. Interessante Ansicht.Das mit Luna?Naja ich habe ihre ganzen Unterhaltungen in den Büchern als unangenehm und cringe für Harry empfunden.Ich hätte es toll gefunden wenn Ginny mit Luna zusammengekommen wäre,oder Luna mit Neville.

Nun ja.Ich finde es passt einfach nicht mit Hermine.Harry Potter,der Junge der überlebt hat,Gold Junge von Gryffendor mit Hermine Granger, Klassenbeste zukünftige Zauberministerin? Ich hab ihre Beziehung immer als Geschwisterliebe angesehen und werde das auch immer.Ich mag den Ship einfach nicht, völlig egal ob Hermine in dem Punkt die Prinzessin oder eine Heldin darstellen sollte.

0
@MaxineMayfield

Finde ich auch völlig OK. Ich bin sowieso kein "Shipper". Ich lese die Bücher, wie sie sind und akzeptiere die Story. Inklusive wer sich in wen verliebt.

Harry und Ginny geht schon in Ordnung; es ist nicht absurd, sondern wie gesagt, sie erleben ja auch einiges zusammen, angefangen in der Kammer des Schreckens, dann beim Orden des Phoenix, dann bei den Weasleys.

1

Warum nicht?

Die Gefühle kamen halt mit der Zeit, Anfangs war sie mehr wie eine kleine Schwester für ihn, später eine gute Freundin und noch später hat er sich in sie verliebt.

Wieso weshalb warum wurde nie erklärt, was ihn genau angezogen hat.

Von Heut auf morgen wird das auch nicht gekommen sein, in den Filmen hat man sich mehr auf die Hauptstory konzentriert und weniger auf das menschliche Miteinander.

Im echten Leben ist es auch nicht anders, manchmal weiß man erst was man hatte, wenn es unerreichbar ist.

Bei Ginny hatte ich immer das Gefühl das sie Harry bewusst mit ihren Typen eifersüchtig machen wollte. Da Männern sowieso immer vorgeworfen wird das in Liebesdingen langsamer als Frauen sein.

Von Experte Haruktora bestätigt

Anfangs war sie auch wie eine Schwester für ihn aber mit den Jahren und wo sie sich besser kennenlernen und erlebten entwickelten sich langsam die Gefühle füreinander und Harry bemerkte er es erst als er sie mit jemand anderes sah und merkte das er sie an jemand anderes "verloren" hat. So lange sie keinen Freund hatte war sie Solo und für ihn zu haben aber als sie "weg" war, merkte er das er sie liebt.

In der Realität passiert sowas auch das man zuerst nicht weiß das man den anderen Liebt bis derjenige jemanden hat und nicht mehr verfügbar ist.

Woher ich das weiß:Hobby – Harry Potter Fan

Was möchtest Du wissen?