Warum hat sich die Kultur in Europa so stark entwickelt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

weil innerhalb des mittelmeeres die meißten unterschiedlichen kulturen aufeinnander geprallt sind. von 3 Kontinenten Europa, Asien, Afrika. Religion, technik und handel von 3 Kontinenten haben das ganz so werden lassen, dazu kommen unzählige kriege um land, glaube und ressourcen

in amerika, war viel mehr platz und es gab auch nicht soviele religionen, also weniegr grund zum krieg, ->weniger grund sich zu entwickeln

Weil in Europa einfach mal in der Vergangenheit jeder "drübergerutscht" ist. Wie du schon sagtest, Römer, Germanen, Osmanen - jeder war schon zu Gast in Europa.

Suche Filme die in Alten Zeiten spielen

Ich suche Filme die im alten Japan/China/Europa/Afrika/Amerika/Australien spielen. Gerne mit kritischen Themen wie Rassentrennung, Sklaven Handel ect., aber auch gerne Abenteuerfilme, können auch gerne leicht Fantasyartig angehaucht sein.

Filme wie: The Help, Die Geisha, Die Wanderhure, Die Päpstin, Australia ...

Vielen Dank schonmal im vor raus:)

Nanuk0

...zur Frage

Warum kaufen wir unser Erdöl nicht nur von arabischen Ländern und boykottieren Russland aufgrund seiner Kriegspolitik?

Man hört immer so, dass europa ohne russland nicht überleben kann. SCHWACHSINN

Russland übt Anschläge auf Kreml Kritiker ein und destabilisiert Regionen.

Warum boykottieren wir Russland nicht zu 100%?

Erdöl haben auch unsere friedliche arabische Freunde. Saudi Arabien, Katar, VAE, Bahrain, Kuwait sind sehr gute Länder mit Kultur. Außerdem diese Länder kaufen mehr europäische Produkte als Russland und leisten einen Beitrag für unsere Wirtschaft.

Laut Studien und Umfragen sind viele Menschen für mehr Handel mit arabischen Ländern als mit Russland!

Wir brauchen das russische erdöl und Erdgas nicht!!!

...zur Frage

Ist die Enstellung, dass es nicht gut ist einen Ausländischen Mann zu heiraten, rassistisch?

Neulich saßen wir beim Mittagstisch, meine Familie und ich. Ich fragte (eigendlich nur als Scherz) was meine Mutter dazu sagen würde, wenn ich nach Südafrika oder Indien ziehen würde. Meine Mutter lachte und meinte, sie würde es Schade finden, dass ich so weit weg wäre und außerdem ware es dort sehr gefährlich. Am Ende fügte sie einen Satz hinzu, der mich sehr nachdenklich machte: "Aber schau ja, dass du mir keinen Südafrikaner oder Inder heiratest, die sind nämlich ganz anders als wir".

Irgendwann erzählte ich meinen Freundinnen davon, nicht um meine Bedenken zu äußern sondern weil es gerade zum Thema passte. Meine Freundinnen schauten mich entsetzt an und äußerten, dass meine Mutter unglaublich rassistisch sei. "Man kann einen Mann nicht nach seiner Herkunft beurteilen. Nur weil er z.B in Indien wohnt heißt noch lange ist, dass er ein schlechter Mensch ist. Wir sind alle nur Menschen. Außerdem ist es genau dasselbe, ob jemand jetzt aus Amerika hier eingewandert ist oder aus Südafrika. Beides sind Ausländer."

Irgendwie haben sie recht. Alle beide. Natürlich muss ein Inder nicht gleich ein Terrorist sein und ich bin überhaupt nicht rassistischer Einstellung. Jeder Bürger aus einem anderen Kontinent ist verschieden, es gibt vielleicht irgendwelche Leute, die ihre Frauen schlecht behandeln, aber natürlich gibt es auch nette und liebenswürdige Männer, so wie hier in Europa auch. Überhaupt kann man "Inder" und "Südafrikaner" nicht in die gleiche Schublade stecken. Ich hab die nur bei meiner Mutter als Beispiel für entfernte plätze genommen.

Andererseits ist es einfach was anderes. Amerikaner kann man weniger gut als "Ausländer" betrachten, weil ihre Kultur sehr ähnlich der unseren ist. In Afrika ist das mit der Frauen-Gleichberechtigung noch nicht so weit fortgeschritten wie bei uns, die Leute haben eine völlig andere Religion und ein anderes Weltbild.

Ich bin verwirrt. Irgedwie würde ich nicht so gerne so einen Mann heiraten, aber ich weiß nicht warum, weil ich überhaupt keine rassistischen Ansichten habe. Wem würdet ihr eher Recht geben, meinen Freundinnen oder meiner Mutter?

...zur Frage

Sind die Indianer in Amerika heute den europäischen Siedlern dankbar?

Hallo! Wie denken heute die Indianer in Amerika über die Ankunft der europäischen Siedler auf dem nordamerikanischen Kontinent? Sind die Indianer dankbar?

Ohne die Siedler aus Europa hätten die Indianer doch niemals die Errungenschaften wie die Schrift, Musik, Kultur, Kapitalismus, Bildung und technischem Fortschritt erfahren. Die Indianer lebten doch lediglich in kleinen Stämmen, ohne Städte , ohne Eisenbahn, usw. So waren es doch die Siedler aus der alten Welt, welche den Indianern die Zivilisation brachten.

Gruß Martin

...zur Frage

Befindet sich unsere Gesellschaft auf den direkten Weg zum Untergang/Ende?

zwecks Umweltverschmutzung, sozialer Probleme, Wirtschaft, Kriege und und und?

...zur Frage

In welchen Ländern feiert man Halloween noch und wo ist es unbekannt?

Halloween feiert man in den USA und auch in Kanada und dort ist es ein fester Brauch und gehört zur Kultur wie Weihnachten.

Und es ist ein Herbstfest und ein Totenfest denn bei den Kelten war es das Fest von Samhain wo man das kommen des Winters feierte und davor hatte man große Angst denn Herbst und Winter standen für den Tod also das sterben der Natur wenn die Bäume kahl wurden und daher ist es ein Gruselfest.

Aber heute hat es den schrecken verloren und es ist ein harmloses und lustiges Kindergruselfest und Kinder lieben es. Und in Deutschland feiert man es weil man alles aus Amerika übernimmt.

Aber feiert man es zb auch noch in Irland wo es herkommt und sonst in Europa zb in Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Norwegen, Italien, Spanien, Polen oder Russland oder wo ist es völlig unbekannt und gehört nicht zum Brauch?

Weil katholische Länder feiern ja eher Allerheiligen zb in Mexiko auch mit so einem bunten Fest. Und zb in Australien kann man es nicht feiern weil dort ist es immer heiß und es gibt keinen Herbst.

Also wo kennt man es noch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?