Warum hat sich die Demokratie durchgesetzt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt keine ideale Staatsform. Aber die Demokratie ist meiner Meinung nach die beste die wir kennen oder kannst du mir eine bessere nennen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crocky
21.03.2012, 17:09

die römische republik ist an sich nciht schlecht, also eine art von modifizierter Demokratie, das ist meine persönliche meinugn. Aber das war eher eine allgemeine frage!

0

weil sie mehr bestimmungsrechte fürs volk bieten bei einer reinen monarchie hat das volk zb garkeine wahlrechte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crocky
21.03.2012, 16:56

ja schon klar, aber warum ist das gut?

0

Die Demokratie hat sich mit Nichten durchgesetzt. Nur weil die Arroganz der westlichen Weltmacht glaubt, diese allen anderen Ländern dieser Welt, wenn nötig auch mit Krieg, aufoktruieren zu müssen, ist das noch lange kein Garant FÜR die Demokartie. Und nur weil wir (Deutschen) schlechte Erfahrungen mit der Diktatur hatten, heißt das nicht, dass die Diktatur per se schlecht ist. Das hängt eher vom Diktator ab und nicht von der Form.

Argumente gegen die Demokratie:

  • Die letzten großen Kriege dieser Welt wurden und werden von Demokratien angezettelt/geführt/begonnen.
  • "Unser Führer" ist demokratisch an die Macht gewählt worden.
  • "Das beste Argument gegen die Demokratie ist eine 5minütige Unterhaltung mit dem Durchschnittsbürger." (O-Ton Winston Churchill)
  • Demokratische Beschlüsse, die alle gemeinsam getroffen werden müssen, lähmen schnelle Entscheidungen (Bsp. EU). Folge: Es müssen Kompromisse geschlossen werden. D.h. um die Zustimmung eines Landes für eine sinnvolle Gesetzesvorlage zu bekommen, muss man einen Deal aushandeln und einem anderen unsinnigen Gesetz zustimmen. Ich glaube wir kennen alle mindestens eins dieser unsinnigen EU-Gesetze.
  • "In unserer Demokratie haben zwei Idioten doppelt so viel Stimmen wie ein Intelligenter. Das ist der Grund, warum wir die Regierung haben, die wir haben." (O-Ton Ich)

Jede Regierungsform hat seine Vor- und Nachteile. Beide Seiten der Medaille müssen stets betrachtet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TETTET
22.03.2012, 12:08

Wie definiert man denn großer Krieg? Was waren denn die letzen großen?

Der Österreicher mit Größenwahn kam mitnichten demokratisch an die Macht.

0

Demokratie ist (Mehrheitsendscheidung 51% und die anderen 49%) Demokratie ist nicht die Ideale Staatform, aber bisher gibt es keine bessere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?