Warum hat sich Andreas Biermann umgebracht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kenne dieses Phantom von vielen Depressiven, dass sie anderen Mut machen, aber selbst eben genau daran kaputt gehen.

Niemand zeigt gerne seine Schwächen, seine "Verwundbarkeit." Gerade wenn man in der Öffentlichkeit steht, fällt es einem natürlich noch schwerer. Und "Mir geht es gut" lässt sich viel leichter sagen als zu erklären, warum es einem nicht gut.

Letztendlich weiß es natürlich keiner genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo musikmensch7!

Depressionen sind oft tückisch, sie verlaufen in Schüben. Auch sind die Medikamente nicht immer hilfreich, wer sich damit beschäftigt weiß das...Ein stabiles Umfeld, ein guter Arzt, kritische Selbstbeobachtung können hilfreich sein.

Bitte bedenke, er wollte gewiß nicht kontraproduktiv mit seiner Selbsttötung sein, denn letztlich hat er sich damit am meisten geschadet...

Grüße von

Jason

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war auch total geschockt...und traurig.
Schwere Depressionen sind halt sehr energieaufwendig..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?