Warum hat Salzwasser einen größere Dichte als Wasser?

2 Antworten

Kochsalz ist ein Gitter aus Natrium- und Chlorionen. Dieses Gitter löst sich im Wasser auf und die Ionen nutzen den Platz zwischen den Wassemolekülen. Ich vermute, dass das der Hauptgrund für die steigende Dichte ist.

Kann aber auch etwas anders sein. Ein Chemiker müsste das aus dem Stehgreif erklären können.

Ja hat es! Da Salz eine ungefähr doppelt so hohe Dichte hat wie reines Wasser. Die Salzwasserlösung hat also je nach höhe der Konzentration des Salzes immer eine höhere Dichte als Süßwassers.

Was möchtest Du wissen?