Warum hat Robben keinen Elfmeter bekommen als er gestern im Strafraum gefoult wurde?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Robben war in diesem Moment in der Seitwärtsbewegung, und der Arsenal-Spieler trifft beim Tackling ganz klar und sauber zuerst den Ball. Dass es dann noch zum Zusammenstoß der beiden Spieler kommt, war natürlich unvermeidlich. Aber hier lag ganz eindeutig kein Foul vor (und erst recht keine "brutale Grätsche ;)), daher ist die Entscheidung des Schiris korrekt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Spieler hat aber den Ball als erstes getroffen und dann ist robben zu Fall gegangen. Sah anfangs etwas ruppig aus aber die Entscheidung von Schiri war korrekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe zwar nur bis zur 60. Minute geschaut, aber wenn der Kommentator gesagt hat dass es richtig gehandelt war, war es vermutlich Ball gespielt und kein Foul (vllt war es doch nicht so brutal gegrätscht?:-) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Gegenspieler spielt klar den Ball, deshalb hat der Schiedsrichter korrekterweise auf Eckball entschieden.

Hätte er nur Robben und nicht den Ball getroffen, wäre die Entscheidung Rot und Elfer richtig gewesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pilziquilzi
05.11.2015, 09:06

Achso ok danke für die schnelle Antwort.Finde es zwar trotzdem n bisschen unfair aber jetzt ist es auf jeden Fall einleuchtend

0

Weil der Schiedsrichter mal wieder blind war, aber keinen Hund dabei hatte? XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pilziquilzi
05.11.2015, 09:06

😂😂😂😂😂👍

1

Was möchtest Du wissen?