Warum hat meine Katze plötzliche kahle Stellen im Fell?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

entweder hatte sie mit einer anderen katze zoff, alters bedingt , falsches essen, trockene haut , flöhe kann vieles sein ich denke aber falsches essen oder trockene haut

hatten wir auch mal,habe sie aus dem Tierheim gehohlt,bin sofort mit zum Tierarzt ,wegen Impfungen un so.doch nach 3Jahren bekam sie auch viele kahle stellen,Arzt konnte(oder wollte)nichts feststellen,bis ein Vertreter(er war noch Student,hat sie mit zur Uni(CHU)genommen).Er sagte mir dass ich ein grosses glück hatte sie so lange zu haben,denn von Geburt an hatte meine kleine ein loch in der Luftröhre!Sie wurde 5Jahre,danach musste ich sie einschläfern lassen,das war sehr schlimm,doch wollte ich sie nicht mehr Leiden lassen,obwohl mir das Herz wehtat!

Ich denke, dass das weniger am Futter liegen wird. Aldi ist mit Sicherheit nicht das Schlechteste, zumindest nicht schlechter als Whiskas oder Kitekat; lies dir mal die Zusammensetzung durch, die ist fast identisch. Wirklich hochwertigeres Futter ist natürlich schon besser, von Animonda oder Schmusy z.B., aber da du das Futter ja schon immer gibst, tippe ich eher auf andere Ursachen.

Einer unserer Kater hatte auch mal solche kahlen Stellen, teilweise war fast der halbe Bauch unbehaart. Der Tierarzt diagnostizierte ein Hormonproblem; der Kater bekam eine Spritze und wir mussten ihm täglich eine Tablette geben, aber jetzt hat er wieder ein dichtes Fell wie eh und je.

Ich rate dir auch, am besten zum Tierarzt zu gehen, alleine herumexperimentieren bringt meist nicht viel.

Aldifutter ist schlecht! Genauso wie Whiskas, Kitekat, Sheba, u.s.w. Futtermittelallergien können sich auch nach Jahren gleicher Fütterung ausbilden. Wie alt war Dein Kater als er diese Hormonprobleme bekam? Die Ergänzung mit Distelöl und Vitamin E kann man ein Leben lang beibehalten, auchwährend einer evtl. tierärztlichen Behandlung- sie wirkt unterstützend für Fell und Haut.

0

Zu der Diskussion Aldi: Beim Hundefutter hat Stiftung Warentest das Ergebnis sehr gut ergeben für das Futter Alnutra--> gleicher Standart wie Eukanuba, Hills etc... Es kann zwar mit der Fütterung zu tun haben, muss aber nicht. Ich würde wenn ich von Kreisen im Fell hören zuerst auf Haarlinge tippen, mein Hund hatte eine Futtermittelallergie und hat sich die Haare ausgebissen (übrigens nach 7 Jahren Eukanuba-Fütterung....) Da es sich nicht so anhört als würde deine Katze sich die Haare ausbeissen.....denke ich haben vielleicht irgendwe´lche Ungeziefer ihre Finger im Spiel. MfG

mein kleiner kater hat auch so 2 kahle stellen waren schon beim tierarzt und es wurden proben genommen aber kein pilzbefall oder milben er leckt auch nicht dran. Futter ist catessy und trockenfutter ioama. glaube nicht das es das futter ist streuner fressen draussen müll und mäuse und haben dichtes fell -.- werden nochmal beim tierarzt fragen vieleicht sinds ja doch so hormon probleme wie oben beschrieben

Hi vielleicht kann mir jemand helfen meine katzen hat genau die symthome die marah im ersten beitrag genannt hat. Das hat sie früher schonmal gehabt dann gab es eine spritze vom tierarzt und dann war gut aber jetzt kommt es wieder sie verliert super viele haare hat kahle stellen im Fell und sie leckt sich die ganze zeit Das muss doch eine ursache haben könnt ihr mir helfen? danke schonmal im Voraus

Hatten wir auch mal, war ne Autoimmunkrankheit - vielleicht unter diesem Stichwort mal googeln. LG Sigma

Können das vielleicht Milben sein? Lass es doch mal beim Tierarzt abchecken oder frag in der Apotheke nach Milbenpulver!

Ne, keinen Fremdstoff auftragen- die Katzen lecken diesen auf. Dann lieber sofort zum Tierarzt!

0

Gib mal mehr Infos, sonst kann Dir keiner helfen! Leckt sie übermäßig viel oder hat sie Krusten/rote Punkte? Hast Du das Futter gewechselt? Was fütterst Du?

alles normal, kein futterwechsel - sie bekommt meistens "Sha" von aldi oder Whiskas Trockenfutter. es gibt auch keine Krusten, einfach nur kleine kahle Stellen im Fell.

0
@fellini

Das könnte trotzdem eine Futtermittelallergie sein. Wechsle das Futter und nimm am besten etwas hochwertigeres Futter. Das Supermarktfutter ist wirklich nicht gut für sensible Katzen (eigentlich ist es überhaupt nicht gut...)Gib ausserdem täglich ein Teelöffel Distelöl und Vitamin E (10mg/kg) in das Futter. Du kannst die kahlen Stellen auch zusätzlich dünn mit dem Distelöl einreiben. Wenn nach 1 Woche kein dünner Flaum an den Stellen zu erkennen ist, musst Du zum Tierarzt.

0
@Marah

Schau mal hier: http://www.katzen-life.de/Katzenkrankheiten/index.htm?text.htm Hier kannst Du evtl. Symptome abgleichen. Es kommt ja Einiges als Ursache in Frage.

0

Was möchtest Du wissen?