Warum hat meine Freundin so keine Lust auf Sex?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann deine Freundin durchaus verstehen, dass sie dass Thema nicht wirklich bereden will. Dennoch sollte sie sich bewusst sein, etwas beiseite zu schieben oder zu vermieden wie oben genanntes, kann durch aus auch zu Problemen führen. Da man es nicht verarbeitet und akzeptiert, könnten die Träume schlimmer werden, auch könnten dadurch Panikattacken entstehen.

Es gibt viele verschiedene Arten sich Hilfe zu suchen in diesen Bereich. Durch eine sozialen Psychologischen Bund. Psychologie, Traumtherapien etc. Oder auch manchen Leuten hilft einfach nur jemand mit denen sie reden können.

Das Problem darin bestehst, dass deine Freundin vielleicht Angst hat wie sie auf andere wirkt wenn sie sich Hilfe sucht. Oder sie schwachwirkt wenn sie welche annehmen würde. Vielleicht hilft es ihr zu sagen dass es dass nicht ist.
Vielleicht mag sie im moment auch gar keinen Sex, aber weil es dennoch mit zu einer Beziehung dazu gehört, für die meisten. Macht sie es vieeleicht nicht um sich zu vergnügen, sonder aus Liebe zu dir um dich nicht zu verliehren.
Aber dass sind nur Spekulationen.
Auf jeden Fall ist klar dass sie der Sache lieber aus den Weg gehen will. Was auf lange sicht eine Problem für die werden kann, da die Albträume schlimmer werden könnten, da sie bei vollem Bewusstsein nicht darüber nach denkt und ihr Unterbewusst sein es versucht zu verarbeiten. Aber bei sollchen sachen würden dann Unterbewusst sein und Bewusstsein immer aneinander vorbeireden und es nur auf Dauer schlimmer machen
Wünsche dir viel Glück und dass du mit ihr gemeinsam einen Weg findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoizi2211
04.02.2017, 10:22

Danke für den 1. hilfreichen Kommentar :)

0

Geduld ist das beste stichwort.

Ich selber lasse mich von keinem berühren wegen den ganzem mobbing das ich durch gemacht habe.

Versucht gemeinsam einen weg zufinden so das es für dich und deine freundin gut geht^^

sei für sie da zeig ihr das du sie liebst. und sehr wichtig ist es das du geduld mit ihr hast.

liebe grüsse vom zolchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hernandez687
04.02.2017, 10:21

Geduld bringt doch an der Stelle überhaupt nichts : er hat doch selbst gesagt wenn er einfach nur wartet passiert Monate nichts in Sachen sexualität.

m.M. stagniert die Frau an der Stelle, da ist keine Besserung in Sicht. Theraphie will sie auch nicht.

Ich würd mich nicht weiter rumplagen mit so ner verkorksten Situation. m.M. nach haben die Frauen sich anzustrengen in meiner Beziehung, das ich mich wohl fühle, denn ich strenge mich auch für meine Partnerin an.

Eine Partnerin die das bei mir nicht macht die kann mal stiften gehn.

Ich würd mir nicht den Arsch für sowas undankbares aufreissen.

1

Ok ich denke das ich die Frage nicht korrekt formuloert habe bzw. manche sie falsch verstanden haben.

Also ich habe nie etwas gegen ihren willen gemacht und wenn sie nicht wollte haben wir auch nur geredet. Ich habe mir auch viel Zeit genommen um über ihre Probleme zu reden.

Ich bin auch der Meinung, dass zu einer gesunden Beziehung auch Sex gehört.

Und ich denke nicht daran sie zu verlassen, weil sie sagt immer zu mir sie hat noch nie einem so vertraut wie mir und sie jat auch noch nie jemanden die Geschichte mit ihrem Ex erzählt.

Ich möchte einfach wissen wie ich ihr helfen kann und ob eine Therapie zu 2. besser ist das sie alleine mit Sicherheit nicht gehen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von J0KERJUN
04.02.2017, 10:29

Ich habe nie behauptet das du etwas gegen ihren Willen machst.

Sicherlich kann man auch zu einem Psychologen gehen bzw sich suchen , wo mann dann mit angibt, dass man eine Vertrauensperson mit dabei haben will. Dass ist durchaus möglich. Mann kann auch während Sitzungen entscheiden ob die Person bleiben soll oder raus soll. Dass ist dann deiner Freundin überlassen.

Mann kann auch über Psychologen oder Psychologischen Dienst Therapien etc aus machen.

0

Da hilft nur eine Therapie. Ich finde es ehrlich gesagt auch ziemlich egoistisch von dir,da an deinen Spaß zu denken wenn sie vermutlich seelisch darunter leidet mit dir zu schlafen. Das tut sie maximal da du ihr das Gefühl gibst dir etwas für Massagen o.ä. schuldig zu sein. Du verschlimmerst das dadurch nur noch und sie wird sich nur noch benutzter vorkommen. Tue ihr und dir den Gefallen und dränge sie zu nichts. Wenn du das nicht kannst tue ihr den Gefallen und trenne dich. Deine Freundin tut mir ehrlich gesagt richtig Leid. Erstmal wegen ihrem Exfreund und dann wegen dir. Sie scheint da keine gute Auswahl getroffen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hernandez687
04.02.2017, 10:11

Dem kann ich mal gar nicht zustimmen ; gesunder Sex gehört zu einer Beziehung, ist neben der Liebe die andere Hälfte der Beziehung,

Was will man mit einer Frau die nicht einmal Spass am Sex hat , wofür hat man denn als Mann eine Frau ? Hallo ???

Und sie stellt sich ja auch noch gegen jede Hilfe ! Hallo ?

Du bist ja mal voll egoistisch, dass du auch noch ihm die Schuld gibst, nachdem seine Freundin so verkorkst ist aber echt mal.

Da kann er ja gleich Priester werden oder sie Nonne wenn sie keinen sex mit ihrem Freund haben will hallo ???

Alle 3-4 Wochen einmal Sex und dann hat sie nicht mal spass dabei , was ist denn das für ein verkorkster mist ?  Wie er sagt bricht sie vor dem Orgasmus ab ? hallo das wär für mich ja schonmal der absolute Lustkiller , eine Frau die während dem Sex mich einfach ruppig abbricht ? hallo geht mal gar nicht ...

Ich hätte die Frau schon längst abgeschoben, aber mit nem laufpass der sich gewaschen hat ... Würd sie gar zu ihrem Ex zurückschicken vielleicht kann der sie ja weiter theraphieren mit dem was er angefangen hat.

1

Was möchtest Du wissen?