Warum hat mein Meerschweinchen ständig Milben?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich gebe hier einigen Recht. Es ist sehr wichtig das du auf die Hygiene achtest. Kann schon sein das du den Käfig 3 Mal die Woche sauber machst, allerdings machen manche ihn ja nie soooooo intensiv sauber, wie es eigentlich nötig wäre nach so einem Befund. Alles super gründlich auswaschen, auch die Futterschalen und Spielzeug etc. Ebenso die "Häuse". Und auch auch wenn es komisch klingt, am besten man backt dann alles im Backofen aus. Das habe ich auch schon gemacht ist wirklich sinnvoll. Macht zwar etwas Arbeit, jedoch lohnt es sich. Und wie hier auch schon erwähnt wurde, versuch mal das Heu zu wechseln, dass bringt manchmal auch schon etwas. Zudem musst du auch immer auf die anderen Schweinchen achten und diese am Besten mitbehandeln, denn sie stecken sich sonst gegenseitig immer an. Es sollte somit kein Problem sein, dies in Griff zu bekommen. Und wenn du meinst deinem TA nicht zu trauen, dann hole dir eine andere Meinung von einem weiteren TA ein. Und kleine Info, 40 € für den TA ist nicht unbedingt die Welt, außerdem muss man auch mit solchen Kosten rechnen, wenn man ein Tier hat. Ich musste z.B. für meinen Kleinen innerhalb von knapp 3 Monaten ca. 700,-€ ausgeben. Da ich zu 3 Tierärzten (TA) gehen musste, bis ich bei der Letzten endlich eine angemessene Behandlung für mein Schwein bekam. War auch nicht am abzocken wie die Anderen und kannte sich WIRKLICH aus. Die anderen Zwei waren nur am "rumdoktorn" und kannten sich nicht soooo gut mit Schweinchen aus wie gehofft. Die Eine wollte ihn sogar einschläfern, weil sie nicht weiterwusste. Und soetwas nennt sich Ärztin. Da sind wir dann auch nie wieder hin. Viele denken sich, bei so viel Geld kann man doch X-Schweinchen kaufen. Aber es geht nicht um einen Gegenstand, sondern ein Lebewesen, dass man liebt und das ersetzt man nicht einfach so. Ich wünsche dir und deinem "Salatkiller" alles Gute und hoffe es geht ihm bald besser. Gib ihn nicht auf und versuche zur Not einen anderen Arzt. Liebe Grüße, Schatana!

Wow, tolle Antwort danke. Stern geht an dich, wenn auch, etwas spät! :-)

0

Steht das Gehege vllt. an einer sehr unruhigen Stelle? Stress schwächt die Abwehr. Bekommt dein Meerie genügend Vitamine? Super Vitamin C-Lieferanten sind Petersilie und Paprika. Hat dein Schweinchen nette Gesellschaft? Wenn es ganz allein sitzt ist das genauso schädlich wie wenn es einen Partner/Partnerin hat, mit dem/der es gar nicht klarkommt. Nach deiner Ausführung schließe ich daraus, dass ihr mehrere Tiere habt. Bei einer kleinen Gruppe ist es optimal, wenn auf 1 kastriertes Böckchen 2 - 3 Weibchen kommen.

Bei meerschweinchen kommen milben meist durch mangelnde hygiene oder einen verschmutzten käfig.

Nein, sicher nich. Ich miste den Käfig schon 3 Mal in der Woche aus und das reicht doch auch.

0

Woher kommen die Milben bei Meerschweinchen? Sind die vielleicht von der Mutter veranlagt worden?

Ich habe ein Jungtier (weiblich) gekauft und nach ca. 1 Monat war das Fell so wuselig. Das war ich beim Tierarzt und es stellte sich raus das es Milben waren. eine Frage ist jetzt : Woher kommen die Milben bei Meerschweinchen? Sind die vielleicht von der Mutter veranlagt worden?

...zur Frage

Schorfige Stellen, Haarausfall, angeschwollene Hoden bei Meerschweinchen. Was tun!?

Hallo Leute!

Ich habe ein Riesen großes Problem! Mein eines Meerschweinchen hatte in wenigen Tagen Haarausfall und schorfige stellen, also ging ich wegen Verdacht auf Milben zum Tierarzt. Dieser gab meinem Meerschweinchen eine Spritze gegen Milben und schickte mich wieder nach Hause. Wenige Tage später bemerkte ich allerdings das mein zweites Meerschweinchen ebenfalls Milben bekommen hatte und ich ging wieder zum Tierarzt. Als ich meine beiden Meeris in ihre Transportbox packen wollte viel mir auf das ihre Hoden doppelt so groß wie normal waren. Die Tierärztin gab meinem zweiten Meeri eine Spritze gegen Milben und beiden noch einmal eine Spritze mit Antibiotika. Dies ist nun zwei Tage her, allerdings ist keine Besserung in Sicht.. Im Gegenteil! Mein zweites Meeri hat nun eine schorfige Stelle am Mund und die Hoden sind immer noch angeschwollen.. Meinen nächsten Termin habe ich nächste Woche Freitag..

Weiß jemand was ich dagegen tun kann und was ich jetzt machen soll!?

Bitte dringend um Hilfe!!

...zur Frage

meerschweinchen gegen milbenbefall helfen?

heey.

mein 4 jähriges meerschweinchen hatte vor ca. 1/2 jahr zum ersten mal milben. sein ganzer bauch hatte krusten und war ganz wund. der tierarzt hat es dann behandelt, war zwar nicht ganz billig und man musste jede woche zum spritzen rein fahren aber dann war's zum glück wieder gut. ich weis nicht wie, aber jetzt hat es schon wieder milben kann man da irgend etwas tun um diese krankheit vorzubeugen? weil mir tun die tiere echt leid und auserdem ist die behandlung echt nicht ganz billig. meine meeries sind zu 6 in einem stall mit einem hasen. jetzt hab ich den hasen aber raus,weil ich mir dachte, der stresst die schweinchen einfach zu arg und vielleicht haben sie deswegen milben.

danke für antwort :)

...zur Frage

Welches Insekt hinterlässt zwei Stiche nebeneinander?

Hey, ich hab ein Problem. und zwar war ich eben draußen bei ner park-party in berlin-marzahn gemeinsam mit freunden. überall waren natürlich mücken und insekten aller art, auch zur zeit richtig viele junikäfer und so viechzeug.

auf einmal hatte meine freundin eine art stich am fuß, unterm knöchel. waren zwei rote stellen nebeneinander im abstand von einem halben zentimeter. sie sagte das tut weh und brennt. ein, zwei stunden später hatte ich genau dasselbe am anderen fuß. zwei stiche, rot, sogar ein bisschen blutig, rundherum leicht rosa. schmerz war ungefähr wie brennnessel.

jetzt, nach 3, 4 stunden, hat sich bei mir knapp daneben auch noch sowas rosa abgehoben, keine ahnung ob das jetzt anfängt zu wandern. schmerzen tuts jetzt nur noch manchmal, brennen, aber kein jucken. es wirkt jetzt auch so, als ob ein stich tiefer/doller ist, als der andere. bei meiner freundin wars auch so, man hat eben auch nur noch einen stich von den beiden gesehn, der andere war quasi weg.

ist nichts weltbewegendes, aber ich würd gern mal wissen, was es für ein tier war, was das gemacht hat?! also flöhe können wir ausschließen, flohbisse sehen anders aus. zeckenbisse auch, müchenstiche sehen auch nicht so aus. ist halt nur komisch das phänomen, dachte ja, bei meiner freundin war das nur zufall, dass die stiche/bisse nebeneinander waren, aber bei mir sah es dann haargenauso aus!

hier hab ich euch das mal hochgeladen, ich hoffe ihr ekelt euch nicht zu sehr...

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/stich60jeo2bd8t.jpg

bitte bitte helft mir und klärt mich auf, was für ein tier solche stiche/bisse macht. ne spinne vielleicht? ein käfer? ein anderes insekt?!

vielen dank schon mal!!!

...zur Frage

Meerschweinchen kratzt sich oft

Mein Meerschweinchen kratzt sich sehr oft sogar so oft das eine Stelle Blutet. Wir wahren auch schon beim Tierarzt es hat keine Milben oder ähnliches was ssll ich tun? Was hat mein Meerschweinchen?

...zur Frage

Stimmt es, daß ein Truthahn aus sieben Fleischsorten besteht?

Das hat meine Oma mal gesagt, z.B. aus Rehfleisch - mehr ist ihr dann nicht eingefallen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?