Warum hat mein Hund vor sämtlichen Geräuschen Angst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich empfehle euch sprecht mit dem Hund. Oder spielt mit ihm.

Auf jeden Fall NICHT so sag "Omg du arme" oder so weil dann bekommt sie immer noch mehr Angst. Ich kenne es von einer Bekannten.

wir gehen immer mit unseren Hunden laufen und früher hatte unsere kleine (1j.) Angst vor schnell fahrenden Autos oder auch vor lauten Autos. Meine Mutter hat sie dann immer nur gestreichelt und jetzt ist es weg (1 1/2j.)

also es kommt auf dein Hund drauf an.

Versuch es auch erst mit streicheln und wenn das nicht klappt dann das obere.

hoffe konnte helfen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie reagiert Ihr in einer solchen Situation ?Sprecht Ihr den Hund dann an? Und wenn ja wie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jocker62
29.02.2016, 15:43

Möglicherweise bekommt er so die Aufmerksamkeit von Euch, weil Ihr im Moment über fordert seit u.den Hund ansprecht in Verbindung mit einem Geräusch! Es wird wohl das beste sein selbst in dem Moment ruhig zu bleiben,nichts zu sagen und wenn der Hund selbst wieder ruhig ist ,ihn für das ruhige verhalten zu belohnen. Sei es durch leckerlis oder gute Worte wie fein oder Streicheleinheiten .Und das direkt wenn er ruhig ist u. nicht erst Minuten später.So lernt er Aufmerksamkeit von Euch zu bekommen für erwünschtes Verhalten.

0

Mmh, ich denke, dass sie sich da einfach dran gewöhnen muss. Keine Ahnung, wieso sie das plötzlich macht. Hatte sie mal ein schlimmes Erlebnis oder so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyBUHHH
29.02.2016, 15:15

Ja wie gesagt es sind mehrere Bildee von der Wand an ihrem Körbchen runtergefallen und das hat ihr wohl tierische Angst gemacht..:/

0

Was möchtest Du wissen?