Warum hat mein hund so eine knöcherige wirbelsäule?

 - (Gesundheit, Hund, Futter)

5 Antworten

Wenn die Wirbelsäule deutlich zu ertasten ist, also kochig hervorsticht, könnte es sich um eine Nierenschwäche handeln. Um das herauszufinden lasse die Nierenwerte über ein Blutbild prüfen und achte darauf das er ausreichend trinkt, wenn nötig reichere das Nassfutter mit Wasser an. 

Achte unbedingt darauf, das das Futter aus einer tierischen Eiweißquelle (Protein) besteht, das ist für den Körper und speziell für die Niere leichter zu verarbeiten. 

Bei dieser Hunderasse ist es völlig in ordnung und ganz normal. Schaue dir einfach mal Bit-pulls oder Doggen an auch diese rassen haben diese merkmale.:)

ist doch in ordnung! aber wenns dich so sehr stört kannst ihm ja mal quark geben das setzt meist rasch an wenn zusätzlich gefüttert wird.

Welpe alles fresser, normal?

Hallo, wir haben seid 5 Tagen einen kleinen Pekinesen. Er 12 Wochen alt und soweit top fit. Wir waren mit ihm nach dem Kauf beim Tierarzt und er wurde untersucht, geimpft und entwurmt. Jedoch beim Gassi gehen frisst er alles was ihm in den Weg kommt. Gras, Blumen, Äste, Sand usw :( wir unterbinden das, sagen pfui und Aus, haben es mit Leckerli versucht aber er greift immer wieder drauf zurück.Ist das normal? Und wie gewöhne ich ihm das am besten ab? *mfg

...zur Frage

katze nierenkrank?!

Hallo ,

es geht um meine Katze (Thaikatze, 1 1/2 Jahre alt, weiblich). Eigentlich ist sie total fit, sie spielt täglich stundenlang mit ihrer Schwester, frisst gut, nimmt aktiv am Leben teil und ist "gut drauf". Sie war schon als ich sie geholt habe relativ zierlich, wurde auch entwurmt, wird geimpft / entwurmt usw. Nun ist es so, dass mir in letzter Zeit auffällt,dass sie etwas abgenommen hat. Kann aber auch daran liegen, weil sie in letzter Zeit mehr Bewegung hat (Wir haben ihnen ein großes Kletter-Gehege draussen gebaut, sie spielt und klettert dort sehr viel.) Wobei ich nicht mal weiß, ob sie tatsächlich abgenommen hat, oder es mir nur so vorkommt, denn ihre Flanken sind irgend wie ziemlich schlank... Sie ist eine sehr schlanke Katze, war sie schon immer eigentlich verglichen mit ihrer Schwester, man spürt zb. auch gut ihre Wirbelsäule. Aber kräftig ist sie, sie klettert wirklich sehr gut obwohl sie eine Hauskatze ist. Aber ihre Flanken machen mir total Gedanken... Sie sieht vorne normal aus und wenn man dann mit der Hand an ihren Seiten streicht merkt man die Rippen und dann geht es etwas nachinnen.. Bei ihrer Schwester ist das eher "gepolstert"... Sie wiegt auch mehr, das merke ich, wenn ich beide jeweils hochhebe. Das mit den Flanken ist mir schon aufgefallen, als sie noch ein Kitten war. Hab das auch mal beim TA angesprochen, dieser meinte aber nur, sie wäre halt schlank und und das sei bei ihr eben so, zumal sie ja fit ist. Es ist also nichts plötzliches, das wa schon länger.. Habe jetzt schon mehrfach über Nierenkrankheiten gelesen und mache mir totale Sorgen.. Weil sie wirklich leichter ist als ihre Schwester und an den Flanken .. das sind echt welten. Kann jetzt nicht feststellen, dass sie arg mehr trinkt.. Eigentlich genauso viel / wenig wie ihre Schwester. Erbrechen, Durchfall o.ä hat sie nicht. Werde sie mir die Woche schnappen und ab zum TA... Aber Bammel hab ich wirklich.. Jemand Erfahrungen?

...zur Frage

Wirbelsäule Entlasten

Rückenschmerzen plagen mich öfters. liegt so genau mitte von der wirbelsäule. dürften nerv oder so sein. Ist jetzt nichts chronisches. arzt sagt schwimmen usw. aber vllt kennt jemand gute tipps oder übungen oder andere möglichkeiten - Verspannungen zu lösen - Wirbel entlasten - oder andere hilfreiche Tipps

...zur Frage

Zugelaufene Katze, gehört jetzt doch jemandem.

Hallo,

mir ist Anfang Oktober eine Katze zugelaufen. Sie war sehr abgemagert und mir gegenüber sehr zutraulich, da ich sie gefüttert habe.

Wohne in einem Mehrfamilienhaus im Erdgeschoss und die Katze kann durch das Fenster rein und raus.

Sie kommt seitdem täglich zu mir und ist die meiste Zeit bei mir, auch Nachts. Die Katze wird zweimal täglich gefüttert und erhält auch Trockenfutter. Sie geht für circa eine halbe Stunde raus und kommt dann wieder, wartet vor dem Fenster bis ich sie rein lasse. Sie geht meiner Meinung nach raus um ihr Geschäft zu verrichten. Habe hier eine Katzentoilette und diese benutzt sie eher weniger.

Habe das ganze dem örtlichen Tierschutzverein gemeldet. Die Katze wurde nicht als vermisst gemeldet. Deshalb ist eine Dame vom Tierschutzverein mit der Katze und mir zum Tierarzt gefahren um heraufzufinden ob sie doch jemandem gehört (Chip oder Tätowierung). Weder Chip noch Tätowierung wurde gefunden. Also wurde sie gechippt, geimpft und entwurmt. Sie ist eine Rassekatze (Maine Coon), deshalb eher außergewöhnlich dass sie draußen herum läuft.

Heute habe ich der Katze ein Katzenhalsband, mit Anhänger auf den man den Namen der Katze und die Telefonnummer schreiben kann, gekauft und ihr umgemacht. Habe die Katze gegen 17:00 Uhr aus der Wohnung gelassen und dachte mir schon gegen 19:00 Uhr warum sie so lange weg ist. Gegen 20:30 Uhr meldet sich eine mir unbekannte Nummer und fragt wo ich wohne und dass ihr die Katze gehört und diese gechippt sei usw.

Wem gehört nun die Katze und was soll ich nun machen?

Lieber Gruß und sorry für die lange Schilderung des Sachverhaltes. DancingKittyCat

...zur Frage

Sind podengo mit dem Magen wirklich so empfindlich?

Unser podengo hat häufig mal Durchfall oder ist am Brechen, jetzt haben wir festgestellt das er eine Pranketitis hat.

Jetzt habe ich gehört das podengos generell einen sehr empfindlich Magen haben stimmt das? Habt ihr dort schon Erfahrungen mit?

Unser fängt tv. Auch an zu brechen wenn der Getreide Anteil zu groß ist oder wenn er durcheinander gefüttert wird. Habt ihr das bei euren Prodis auch oder habt Fütterung Empfehlungen?

...zur Frage

Warum übergibt sich mein Chihuahua?

Hallo ihr lieben, wir haben jetzt schon einiges an Futter ausprobiert was unserem Chihuahua-Pinscher mix (14. Wochen alt) schmeckt. Am besten gefällt ihr Pedigree. Viele sagen das es ungesund ist aber sie liebt es. Seit ein paar Wochen Frist sie das Trockenfutter allerdings kaut sie es nicht sondern schluckt es komplett und kotzt es auch genau so wieder aus. :( Wir machen uns echt Sorgen um unsere kleine und wissen nicht was wir noch machen sollen weil zu oft das Futter einfach umstellen geht natürlich bei so einem Welpen nicht! Dazu kommt das mein Mann sie häufig füttert weil ich viel arbeite und ich habe das Gefühl er füttert zu oft und zu viel. Ich möchte auch nicht das sie zu dick wird denn mir liegt die Gesundheit von ihr sehr am Herzen. Vielleicht habt ihr ja ein paar gute Tipps für uns. Denn bis jetzt hatte ich nur große Hunde also Schäferhund und Dalmatiner und die können einiges mehr ab als die kleine Maus. Danke schonmal im Vorraus für eure Hilfe. Lg :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?