Warum hat mein Hund so Angst?

10 Antworten

Das man so einem jungen Tier, oder überhaupt einem Tier kein Leid zufügen darf, das weist Du.

Du kannst dem Hund nur maximales Vertrauen geben, wenn er so ängstlich ist.

Ich schreibe jetzt ganz schlaue Sachen, weiß aber selber nicht genau, was man gegen diese Angst unternehmen kann.

Wichtig ist, das Du als der Starke auftrittst, so das sich das Tier beschützt fühlt. Aber für professionelle Hilfe wende Dich vieleicht an eine Hundeschule. Die sind für so etwas ausgebildet oder die empfehlen Dich weiter.

Ich kann die Verantwortung nicht übernehmen.

Mario

Hi,

da ich grad gesehen hab ich das der Hund schon seit 1 Monat bei euch ist kann ich nur dazu raten mal zum Tierarzt zu gehen aus besonders guten Händen scheint der ja nicht grad zu kommen wenn dermassen früh verkauft wurde. Ich würde tippen das der womöglich aus einer Massenproduktion stammt, die wachsen nicht bei Menschen im Haus auf sondern in Käfigen oder Verschlägen. Daher kennen die weder die Wohnung noch den täglichen Umgang mit den Menschen was natürlich zur Angst und Panik führen kann. Leider sind diese Tiere meist auch gesundheitlich schwer angeschlagen, so das echt mal dem Tierarzt vorgestellt werden sollte, sofern noch nicht geimpft und gechippt ist kann man es da auch nachholen,falls der Hund fit ist.

Bei Hunden,die einiges in ihren ersten Lebenswochen verpasst haben wäre auch der Besuch in einer Hundeschule angeraten, weil die auch im innerartlichen Verhalten häufig Defizite haben.

 

 

Von einer Hundeschule habe ich schon nachgedacht. Sie hat für ihre 3 Monate schon alle Impfungen sie sie bekommen sollte. Aus einem Käfig kam sie nicht. Das einzige was an ihrer Gesundheit schadet, sie hat ein blindes Auge. So wurde sie geboren. 

0
@Krlnjcb2107

Es könnte sein, dass sie sich einfach erschreckt. Dadurch das sie auf dem einen Auge blind ist, bekommt sie es vielleicht nicht mit, wenn Türen aufgehen oder plötzlich Menschen kommen...

1
@Krlnjcb2107

oh ja das erklärt ihr Verhalten im Grunde sehr gut, so kann es ja auch sein das auf einmal in ihren Blickfeld Menschen oder Sachen,auftauchen die sie unter Umständen nicht kommen gesehen hat. Und leider ist es so das die Hundemafia da recht gute Verkaufstricks hat, man wird da als Kunde nie Hunde im Käfig sehen, verkauft werden die gerne aus den Auto heraus oder auch über Drittmänner die meist in noblen Wohngegenden dann die Welpen veräussern. Optisch sieht das alles dann sauber aus, nur das die Hunde halt nicht da geboren wurden sondern dahin verfrachtet wurden extra zum Verkauf. Habt ihr denn die Elterntiere und Geschwister gesehen? Was sagt der Tierarzt denn zum Auge, wie kam das zustande, gibt ja bei Cocker da erbliche Erkrankungen die PRA, das sollte man da aufjeden Fall nicht auf die leichte Schulter nehmen, da der Hund da auch komplett erblinden kann. https://de.wikipedia.org/wiki/Progressive_Retinaatrophie
anderer Gedanke wäre das er durch ein Trauma das Augenlicht verloren hat, das würde auch gut zum Verhalten passen.

2

Ja, das ist wirklich ungewöhnlich. Hat sie mal irgendwas schlimmes erlebt, bevor sie zu dir kam? Kannst du vielleicht mal beim Züchter oder woher du den Hund hast, nachfragen. Irgdwas muss ihr ja wahnsinnig Angst machen und Hunde machen das nicht einfach so 🤔. Ich bin ja jetzt weiß Gott keine hundeosychologin, aber vielleicht hat sie die Trennung von der Mutter noch nicht ganz verkraftet und hat Angst, wenn jemand kommt, dass sie wieder ihr Zuhause verlassen muss. Wenn das der Grund sein sollte, wird sie mit viel liebe und Geduld bald genug vertrauen haben, dass sie jetzt bei dir zuhause ist. 

Könnte sein das sie so denkt. Ich hoffe so sehr das es sich ändert. 

0

Hund nicht "schussfest"?

Hi, wir haben jedes Jahr das gleiche Problem mit unserem Australian Shepherd. Wenns wieder los geht mit der Silvester Böllerei findet sie keine Ruhe mehr. Sobald es irgendwo knallt (sogar Autokorso und leise Knallerei) dreht unser Hund komplett durch. Selbst ablenken mit Ball spielen bringt teilweise nichts und vor allem nachts liegt sie dann hechelnd und total gestresst in irgendeiner Ecke, wo sie sich verkriecht. Öfters ist es auch schon passiert, dass wir sie im Tierheim abholen mussten, weil sie komplett Reißaus genommen hat.
Was kann man dagegen noch tun? Tut einem natürlich Leid wenn sie so Angst bzw. Fast Panik davor hat!
Es ist nie was schlimmes vorgefallen in Bezug auf laute Geräusche etc. Haben ihr als Welpe sogar per Laptop laute Silvesterfeuerwerke vorgespielt, damit sie dran gewöhnt wird. Es hat aber leider nicht geholfen.
Also frage an euch: Gibt es noch andere Lösungen, ihr die Angst zu nehmen als, wie vom Arzt empfohlen, Tabletten?

...zur Frage

Lebenserwartung eines Mischlings aus Cocker Spaniel und Münsterländer?

Ich habe einen Hund. Er ist jetzt ca. 11 Jahre alt (genau weiß man es nicht, beruht auf Schätzungen des Tierarztes). da ich für ein jahr ins Ausland gehe und Angst habe, dass mein hund währenddessen stirbt, würde ich gerne man wissen, was für eine Lebenserwartung ein Mischling aus Cocker Spaniel und Münsterländer etwa hat. Es ist mir wirklich wichtig, zu wissen, dass er auch danach noch eine Weile bei mir sein wird. Kann er noch mindestens 2 Jahre durchhalten?

Jetzt knackt schon teilweise sein Rücken und er rennt auch nicht mehr ganz so schnell, trotzdem schätzen ihn viele noch auf gaaanz jung, weil er noch ziemlich fit für sein Alter ist.

Wie lange glaubt ihr, kann er noch ungefähr leben?

Danke für jede Antwort! :)

...zur Frage

Ich habe Angst vor Katzen, bitte keine blöden Antworten:(?

Hallo:) ich habe total Angst vor Katzen, wenn mich meine Katze anstarrt (Ja, ich habe ein Katze und kann sie aus einem bestimmten Grund NICHT weggeben) oder einfach nur anguckt, bekomme ich gleich ein mulmiges Gefühl und gehe/schaue sofort weg. Wenn meine Katze mir um die Beine streift, werde ich starr und hoffe das er mich nicht kratzt/anspringt/beißt. Ich habe total Angst das er mir ins Gesicht springt:( Bitte helft mir, es ist ernst:(

...zur Frage

Angst und Panik vor Periode?

Hey Leute. Ich litt unter einer Angst/Panikstörung und Hypochrondrie. Habe eine Therapie abgeschlossen mit Erfolg wirklich👍🏼 nur ich merke voll oft das bevor ich meine Periode kriege Angst und leichte Panikattacken kriege sonst nie. Ok Angst hab ich zwischen durch schon .. Wenn etwas passiert zB meine Cousine kommt mich für 2 Wochen besuchen oder ich bin mit meiner Nachbarin seid 2002 befreundet und letztens haben wir zusammen alte Songs gehört und wir hatten in den letzten 2 Jahren noch nie so lange Kontakt wie jetzt und ich sehe IMMER als Grund das ich bald sterbe. Also nächstes Jahr dieses Jahr ka .. Immer kommt mir das in den Kopf. So zb wie "Omg wir haben noch nie unsere alten songs gehört das machen wir bestimmt weil mir bald was passiert." Ich denke mir dann immer "Komisch genau jetzt wo ich so denke kommt meine Cousine, dann mit meiner Nachbarin usw .. Bitte was kann ich tun damit es weggeht?😫😫😫

...zur Frage

Gebärmutter raus bei Cocker Spaniel hündin

Hi,

Laica unsere Hündin, ging es in den letzten Tagen nicht so gut.

Der TA hat Blutabnahme und Röntgen veranlasst unf tippt auf eine Gebärmutter vereiterung. Heute mittag sollen wir nochmal kommen und es wird ein Ultraschall gemacht. Wenn nötig wird sofort operiert.

Der Ta wird Laica in die REutlinger Klinik überweisen. Doch dort starb vor 4 Jahren unsere letzte Hündin MAndy, die mit einem Bandscheibenforfall eingeliefert wurde. Lungenimbolie bekommen hat und dann starb.

Ich habe Angst das Laica stirbt?

Ist die OP sehr gefährlich?

Sternilein

...zur Frage

Mein cocker frisst nicht mehr!

Ich habe einen cocker Spaniel er verweigert sein Futter total er schnuppert kurz und geht weg ich würde ja das Futter wechseln aber ich habe von dem " schrecklichen" Futter noch 3 Kilo deswegen habt ihr Tipps ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?