Warum hat mein Apfelbaum dieses Jahr fast keine Äpfel?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Mein Apfelhändler vom Wochenmarkt, der vermarktet seine eigen Ernte, hat mir gesagt, dass es dieses Jahr wieder wenig Äpfel gibt. Seine Ernte ist allgemein nicht so gut. Aber erfahrungsgemäß wird dann die Ernte nächstes Jahr wieder gut. Er meinte er habe einen regelmäßigen Wechsel- 1 Jahr gut, im nächsten nicht. Scheint also normal zu sein.

Bei meinem Nachbarn hat der Baum der letztes Jahr dick voll saß dieses Jahr kaum getragen- und bei seinem anderen Baum, der in einem anderen Teil seines Gartens steht ist es genau umgekehrt ;-))

wir hatten, als die Bäume blühten, ein sehr kaltes Klima. Somit flogen auch die Bienen und Insekten nicht unbedingt massenhaft, sondern es gab auch hier viele Ausfälle. Auch unsere Apfelbäume, aber auch die Birnbäume, trugen sehr schlecht in diesem Jahr.... Ich würde es auf die Kälte im Mai und Juni zurückführen.

Dieses Jahr gibt es ohnehin wenig Obst, da der Winter sehr lang war und die Blütezeit in Mitleidenschaft gezogen wurde. LG

Mach dir nichts draus! Dieses Jahr ist die Apfelernte teilweise total schlecht. Bei uns auch, nächstes Jahr wirds bestimmt besser. Das war dies Wetter! :)

wegen dem klima, es wird immer kälter wir merken es nicht aber planzen und tiere schon und da dein baum nicht dran gewöhnt war...

kanst dir ja vorstellen was ich mein^^

Der Apfelbaum muss sich hin und wieder auch mal erholen.Es kann aber auch an den Witterungsbedingungen während der Blütezeit liegen

es kommt immer mal vor, daß eine "pause" eingelegt wird. nächstes jahr umso besser dann

Das kann auch am FALSCHEN Rückschnitt liegen Schon mal daran gedacht? Bei uns gibt es dieses Jahr wirklich NICHT wenige Äpfel

Während der Blüte war es zu kalt, weswegen die Bienen streikten.

jedes jahr ist nicht gleich mit der ernte

Er hat ne Pause eingelegt ... war wohl zu anstrengend ... Naja, ihm wars zu trocken dieses Jahr

Kälte im Frühling

Was möchtest Du wissen?