Warum hat man nie Lust Sport zu machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es klingt ein wenig so, als würdest du dir zu viel auf einmal vornehmen. Wenn du bisher wenig oder keinen Sport machst, wirst du nicht aus dem Stand zu 3 Stunden täglich übergehen können.

Fang langsam an und nimm dir 1-2 Tage die Woche vor. Und versuch nicht von Anfang an 3 Stunden zu machen, sondern starte mit 30 Minuten. Wenn du dann erstmal angefangen hast, wird es einfacher werden und du kannst dann natürlich auch länger im Gym bleiben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen. Wie bereits erwähnt - das ist individuell. Ich fange auch schon fruehs mit Sport an, habe auch Spaß daran und fuehle mich dann den Tag ueber wohl. Du musst einfach nur deinen inneren Schweinehund überwinden. Ich denke, wenn du dich des Öfteren selbst mal nach den Sport erleben wuerdest, wuerdest du schnell Gefallen daran finden und dieses Glücksgefühl nicht mehr missen wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich einfach nicht dazu überwinden. Vielleicht wäre es besser für dich Zuhause zu trainieren (man braucht dafür nicht unbedingt Sportgeräte). Das liegt dazu auch noch daran, dass das anstrengend ist, und Zuhause liegen bleiben doch viel angenehmer ist. :x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannibunnyy
07.04.2016, 07:32

Ich bezweifle, dass er dann Zuhause Übungen machen würde. Darum gehts doch, dass er zu faul ist. Im Gym ist er dazu "gezwungen" zu trainieren

0

Weil man sich anstrengen muss und der Mensch von Natur aus faul ist. Wir mögen es bequem, gemütlich und wollen uns wohlfühlen. Beim Sport strengen wir uns eben an und gehen bis an unsere Grenzen bis wir am Ende total erschöpft sind. Und dieses Erschöpfungsgefühl bleibt uns im Kopf und wenn wir daran denken wieder Sport machen zu wollen kommt uns auch gleich der Gedanke wie erschöpft wir dann sein werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgn18blk
07.04.2016, 18:00

Das mag zwar richtig sein, aber genau dieser Gedanke treibt mich an weiter Sport zu machen. Das ist von Mensch zu Mensch anders.

0
Kommentar von sgn18blk
07.04.2016, 20:38

:D

0

Und eine andere Antwort als "du bist einfach faul" wäre sehr nett danke

Gut mach ich: "Du kannst Dich nicht motivieren und bist zu träge".  ;-)

Übrigens, nur weil Du dazu nicht in der Lage bist heißt das noch lange nicht, dass "man" nie Lust hat Sport zu machen. Ich kenne sehr viele Menschen (mich eingeschlossen), die das hochmotiviert tun und unendlich viel Spaß dabei haben.

Das Problem muss also in Deiner Person begründet sein. Da ich Dich aber nicht kenne, wäre es reine Spekulation, mich über mögliche Ursachen auszulassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der einzige richtige Grund dafür warum Du keine Lust zum Sport hast, ist weil Du faul bist. Tut mir leid, dass sagen zu müssen. Es stimmt aber. Wenn Du keine Lust hast, hast Du eben keine Lust. Man geht hauptsächlich ins Fitness Studio nicht nur um gut auszusehen, sondern auch weil man es möchte und Lust drauf hat. Es gibt da keine Ausreden. Entweder man mach es oder nicht. Ja oder nein.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sgn18blk
07.04.2016, 04:44

das*

0

Hallo! Das ist völlig individuell. ich mache täglich Sport - meistens fängt das um 6:00 Uhr an. Und auch dann fast immer gerne.

Übrigens gibt es mit Dopamin auch einen Botenstoff der für die Motivation wichtig ist.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?