warum hat man nach dem schwimmbad immer so "stroh" haare

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Andererseits wirkt Haar wasserabstoßend, weil insbesondere auch die äußere Cuticula Lipide, wie Fette, Fettsäuren, Sphingolipide (Ceramide, Sphingomyeline, Cerebroside und Ganglioside) und Steroide wie Cholesterol und seine Derivate (v. a. Cholesterolsulfat), enthält (wikipedia.org).

Der Fettbestandteil deiner Haare wird beim baden oder schwimmen durch das Wasser langsam ausgewaschen. Da dieser Fettbestandteil nach dem Baden nun geringer ist, hast du das Gefühl als sei dein Haar "strohig". - Der Fettbestandteil regeneriert sich selbstständig.

Wegen dem chlor der im wasser ist :)

Was möchtest Du wissen?