warum hat man morgens nach dem aufstehen so arge augenringe und tagsüber dann nicht mehr?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil es keine "Schlacken" gibt. Und weil es sich um Wassereinlagerungen handelt. Du schläfst ja wohl nicht aufrecht im Bett. Morgens hat man dicke Augen, abends dicke Füß'.

also ich nicht. ich mein auch keine dicken augen sonder augenringe. dunkle farbe unter den augen.

0

NA JA ich würde sagen, das liegt daran, dass dein Körper sich im Schlaf deutlich erwärmt und die Haut unter deinen Augen ist so dünn, dass die Blutgefäße alles preisgeben was in ihnen schwimmt. Nach der Zeit kühlt es nach dem Aufstehen mit der Zeit ab. Dann fließt weniger schnell Blut durch deinen Körper.

Interessante Theorie...

0
@CrazyDaisy

na aber wenn ich sport mache erwärmt sich doch auch der körper und die haut..

0

Was möchtest Du wissen?