warum hat man morgens eigentlich einen Kater?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hauptsächliche Ursache der Kopfschmerzen ist die durch den Alkohol entstandene Dehydratation des Körpers mit dem daraus resultierenden Dysequilibrium (schneller Entzug von Stoffen aus dem Blut). Außerdem wirkt sich die Denaturierung und Stimulierung körpereigener Eiweiße (Zytokine) durch Acetaldehyd aus, einem Zwischenprodukt beim Abbau des Ethanols. Des Weiteren führen die giftigen Abbauprodukte der Fuselalkohole zu den bekannten Symptomen. Sie führen zu einer verminderten Herzleistung und verhindern so eine ausreichende Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff. Der gleichzeitige Konsum von Nikotin mit Alkohol verstärkt die Kopfschmerzen.

Durch den Alkohol werden Deinem Körper Minerale u. Salze entzogen. Das Fehlen dieser Stoffe führt zu dem Unwohlsein und den Kopfschmerzen. Die Müdigkeit kommt z.T. auch davon, aber auch davon, daß evtl. der Schlaf nicht wirklich ausreichend war (komme ich "nüchtern" erst nachts um zwei ins Bett und muß um sieben aufstehen, bin ich halt auch noch sehr müde

weil man meistens die nacht davor gesoffen hat ^^

Der Kater ist ja nur der Kampf des Körpers gegen den Alkohol und den Verlust an naja Vitaminen Mineralien und eben den Giftstoffen die sich im Köprer ablagern.

Dies kann aber auch mittags eintreten oder abends wenn du bis morgens getrunken hast und dann erst geschlafen hast.

Ein Kater ist nicht nur auf morgens programmiert

Das kommt daher, daß das was Du "Alkoholgenuß" nennst, eigentlich eine Vergiftung ist.

Von der Natur ist es nämlich nicht vorgesehen, daß der Mensch wahllos irgendwelche Giftstoffe durch die Futterluke schüttet.

Alkohol (Ethanol) z.B. ist ein Zell- und Nervengift. Außerdem entstehen bei dem Versuch Deiner Leber, das kontaminierte Blut zu reinigen, die Alkoholabbauprodukte Aldehyd und Acetaldehyd. Die sind sogar noch giftiger, und machen - bevor sie dann über die Nieren ausgeschieden werden - mächtig aua in der hohlen Birne.

Außerdem entwässert Alkohol den Körper, und schwemmt auf diesem Weg gleich noch wichtige Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine aus dem Körper.

Ergebnis? Völlig schlapp, Schädelweh und flotter Otto.

Yagashiu 12.11.2011, 13:37

na und! Hauptsache es schmeckt!

0
Rollostoimetz 12.11.2011, 13:43
@Yagashiu

Es ist Dein Körper - nicht meiner.

Außerdem wolltest Du ja wissen warum es Dir so mies geht, oder?

0

Ja, das kommt davon, daß du nicht zuviel verträgst. Den Rest empfehle ich dir mal zu googeln.

Weil Dein Körper mit der Alkoholvergiftung des Vortages zu tun hat.

Was möchtest Du wissen?