Warum hat man mit einem Turbo mehr drehmoment bei niedriger Drehzahl?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Über den Turbolader wird Ansaugluft in die Zylinder gepresst. Durch die grössere Luftmenge kann mehr Leistung bei gleicher Drehzahl, also mehr Drehmoment erzeugt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shoxie
02.02.2016, 21:35

ja aber der turbo kommt bei niedrige drehzahl gar nicht in einsatz oder nicht erst ab einer bestimmten ?

0

Es kommt immer darauf an, ab welcher Drehzahl der Turbolader anfängt zu arbeiten. Beim alten Subaru Impreza GT fängt er erst bei 2500 Umdrehungen an zu greifen. Dementsprechend kann man nicht allgemein sagen, dass ein Turbomotor bei geringer Drehzahl mehr leistung hat.

Bei den modernen Fahrzeugen schaltet der Turbolader schon früher dazu. Bei vollast gerne auch mal bei 1400 umdrehungen. Der Grund, wieso aufgeladene Motoren mehr Leistung erbringen können ist mit einem Wort erklärt. Füllungsgrad. Durch den am Einlassventil anliegenden Ladedruck wird die Luft förmlich hineingepresst. So ist im brennraum schon vor dem Komprimieren ein druck von 1 bis 2 bar vorhanden.

Mehr sauerstoff im Brennraum bedeutet, dass auch wesentlich mehr kraftstoff zur verbrennung hinzugefügt werden kann. Dadurch resultiert ein hoher verbrennungsdruck und ein hohes Drehmoment.

Durch die größere Luftmasse, die zugeführt wurde entstehen auch mehr abgase, die das Turbienenrad des Turboladers antreiben. Er beschleunigt sich also passiv zusätzlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der Turbolader nicht erst bei irgendeiner Drehzahl zuschaltet sondern unter Motorlast auch bei geringen Motordrehzahlen arbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?