Warum hat man manchmal sog. Ohrwürmer und wie passiert sowas?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
michi57319 07.08.2016, 01:05

Das erklärt ja bestens das Phänomen, was ich schon mehrfach erlebt habe. Ich will den Kopf frei bekommen und gehe am Strand spazieren. Plötzlich manifestiert sich etwas, was im Takt meiner Schritte in meinem Kopf stattfindet. Das muss nicht zwingend Musik sein, ich habe dann eher gesprochene Worte im Kopf, in Endlosdauerschleife und im Takt meiner Schritte. Wie dieses Endlosgeräusch eines Zuges, der über Bahnschwellen rollt.

Wenn ich deinen Link richtig interpretiere, bin ich dann genau richtig unterwegs. Mein Hirn langweilt sich, ich habe es geschafft, ich bin raus aus dem Hamsterrad :-D

1

Hallo :)

Ich kenne das nur zu gut --------> bei mir ist dieser Ohrwurm seit einigen Tagen der Schlager "Ein bisschen Aroma" von Roger Whittaker, den ich neulich zufällig mal gehört habe. 

Es sind in der Regel eingängige Lieder, die einen beim Zuhören fesseln, die man meist schon vorher kennt & die man ins Unterbewusstsein aufnimmt. Aus diesem kriegt man sie dann nur schwer wieder raus...

Schönen Sonntag :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Gehirn speichert das Lied als Information und wenn du es einmal nur zur Hälfte hörst fehlt ja die restliche Information und es wiederholt sich die Melodie immer wieder weil es nach der restlichen Melodie sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage. Das geht aber vielen Menschen so. kann auch mal nerven, klar.

Vielleicht irgend eine Beziehung dazu? Unterbewusstsein kann ausreichen?
Wenn man einen song sehr oft hört passiert das mitunter auch. Sicher nicht ganz ungewollt von den Anbietern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Gehirn will das Lied zu Ende singen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?