warum hat man einen blinddarm, wenn man auch ohne ihn leben kann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Naja, eigentlich wird ja nicht der blinddarm, sondern ein kleiner fortsatz weggeschnitten. Und das ist einfach noch ein überbleibsel aus der urzeit. Vllt. geht der eines tages von alleine weg...

Lg, nickie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Evolution arbeit noch dran, ihn ganz zu entfernen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bandida85
14.10.2011, 12:13

stimmt so in etwa :-) damals als wir noch etwas anders ausgesehen haben also vor Urzeiten da brauchten wir das Ding um die pflanzliche Nahrung besser verdauen zu können.

0

Ist ein Überbleibsel aus der Urzeit. Irgendwann wird er sich komplett zurückgebildet haben. alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst auch ohne MIlz leben und hast trotzdem eine.

Und ob man unbedingt zehn Zehen an den Füßen braucht ist auch nicht sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nigela
14.10.2011, 12:15

Wenn es für dich den Anschein hat, ohne Fußzehen auskommen zu können. Frag mal jemanden, der keine Fußzehen hat. Das Stehen und Gehen ist ganz schön schwierig.

Es gibt viele was nicht lebensnotwendig ist, und wir haben es trotzdem.

Zudem hat auch jeder ein Gehirn, aber manche Menschen benutzen es einfach nicht. alles gute

0

Du hast ja auch Augen, Ohren und Glieder...und kannst trotzdem ohne sie leben:-)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum hat man zwei arme und beine? man kann auch ohne leben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackeagle2
14.10.2011, 12:15

aber der blinddarm behindert einen menschen nicht

0

Was möchtest Du wissen?