Warum hat man bei Erkältung kaum Appetit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meistens ist bei einer Erkältung die Nase zu und man schmeckt weniger, was eine Erklärung sein könnte. Außerdem ist einem auch oft unterschwellig übel, z.B. durch viel Schleim im Hals.
Das wären jetzt für mich plausible Gründe.
Trotzdem ist es wichtig genug Nährstoffe zu sich zu nehmen, damit der Körper wieder zu Kräften kommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verdauung hat bei (kurzfristigen) Krankheiten erst mal Pause. Das würde zu viel Energie verbrauchen, die der Körper zu Krankheitsbekämpfung braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Koerper sollte nicht zusaetzlich mit Verdaung  belastet werden. Der Magen macht Pause. Das Immunsystem und die Leber,.. wird aktivier zur Krankheitsbekaempfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?