Warum hat man Angst vor Spritzen und was hilft dagegen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nix von wegen erwachsen und Angst weg:-(

Ich möchte Dir nicht noch mehr Angst machen, aber ich bin 48 und meine Angst vor Spritzen oder Blutabnehmen hat sich leider nicht mit "dem Alter" verringert.

Da hilft nur: Augen zu und durch!

Und - wenn möglich - einen Arzt suchen (Hausarzt) der einem sehr symphatisch ist und Verständniss für Deine Angst zeigt. Der hat dann auch eine Sprechstundenhilfe, die ihren Job sehr liebevoll und kompetent erledigt (die Helferinnen können das oft besser als die Ärzte weil sie es einfach öfter machen und für diese Helfertätigkeit auch besser ausgebildet sind!)

Ich bewundere Menschen, die beim Blut abnehmen auch noch zuschauen und bei einer Spritze fragen "was bringt das jetzt?" Meine Tochter (8) gehört dazu - aber sie will ja auch Tierärztin werden.

Alles Liebe Elkevogel

ich kann beeim blutabnehmen auch zuschauen!:-)

0

Eine Frage der inneren Einstellung. Man kann sich in Ängste hineinsteigern, das bringt einen keinen Millimeter weiter. Oft hilft es, wenn man dazu steht - und das mit Humor. Es ist ja niemand perfekt und man hat eben so seine kleinen Macken. Man könnte z.B. dem Arzt mit ein wenig Humor von der Panik erzählen, das löst die Atmosphäre und schon geht's besser. Garantiert!

Weil eine Injektion den Straftatbestand einer Körperverletzung erfüllt. Das lernt jeder Medizinstudent im ersten Semester. Deswegen macht sich ein Arzt auch strafbar, wenn er ohne Zustimmung des Patienten (oder eines Bevollmächtigten) eine Injektion verpasst.

ich hab auch angst vor spritzen, ich guck immer weg, will das drama nicht sehen. hilft zwar nicht so viel, aber du kannst es ja probieren. pieksen tuts immer, das ist nun mal so

Drama ? =D

0
@s0e0bi

ja, du hast noch nicht erlebt wenn ich ne spritze krieg, da jammert der hund!!!!!

0

Nein, du stirbst nicht fast. Du bildest dir bestenfalls ein, fast zu sterben ;)

Im Ernst, eine Injektion ist für einen Menschen mit "normalem" Schmerzempfinden wirklich kein Drama. Das Drama spielt sich nur in deinem Kopf ab ;)

Alles eine Frage der Übung: ich muss alle 4 Wochen zum Blutabnehmen, mich kann das schon lange nicht mehr schrecken ;)

Blutabnehmen, davon merk ich garnix!

0

Blutabnehmen, davon merk ich garnix!

0

Blutabnehmen, davon merk ich garnix!

0

Blutabnehmen, davon merk ich garnix!> >

0

Wenn man erwachsen wird, legt sich das.

Es ist ein kleiner Pieks und schon ist alles vorbei.

Das meiste von der Angst ist einfach nur Hysterie. Es gibt weiitaus Schlimmeres.

bin 20.

0

ich finde den gedanken daran schon so dermaßen wiederlich, dass ich kotzten könnte. aber wenn drauf ankommt dann denke ich immer "einen moment hältst du noch aus," und das so lange, bis es vorbei ist! ;)

Hm wahrscheinlich weil mann denkt das das super weh tut =D kneif dir in den arm dann weißt du wie sich das anfühlt und dann merkt man auch das das gar nicht schlimm ist ;)

lg

s tut sauweh

0
@spacegirl

ö okay gut ehm ja mir tut es nicht so weh ^^ das liegt dann wohl beim empfinden jedes einzelnen selbs ._.

0
@212121

abgehauen ? =D also wenn ihr schon da die kriese krigt... mit verlaub wie wollt ihr dann kinder kriegen ? ^^

0

s tut sauweh

0

Was möchtest Du wissen?