Warum sind Magersüchtige nicht verliebt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Doch, jeder Magersüchtigen hat Gefühle!
Allerdings kann dieses "Verliebtheitsgefühl" manchmal nicht so richtig aufkommen, weil die Hormone mit etwas anderem beschäftigt sind. Sie kümmern sich eher um den Überlebenstrieb in einem.
Vielleicht war es bei dir so, dass du keine Liebe empfinden konntest, aber das ist ganz individuell und kann man nicht verallgemeinern. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also grundsätzlich liegt es nicht an der magersucht, dass man nicht verliebt ist! Es kann gut sein, dass du dich in dieser situation vielleicht eher mit anderen dingen herumgeschlagen hast, als mit dem verliebt sein. An magersucht erkrankte menschen sind !nicht! Gefühlslos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich müsstest du diese Frage selbst am besten beantworten können, es sei denn, du erwartest eine physiologische Erklärung. Es ist ja nicht generell so, das Magersüchtige keine Gefühle hätten oder sich nicht verlieben könnten. Aber der Körper schaltet schon in gewissem Maße auf lebenserhaltenden Notbetrieb um, die Hormonausschüttung wird reduziert, bei manchen fällt die Regel aus.

Aber überleg doch mal auf Grund deiner eigenen Erfahrungen:

Was hat dich damals beschäftigt?

Hast du dich selbst geliebt?

Hast du dich selbst für liebenswert gehalten?

Welchen Umgang hattest du damals mit anderen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur 6 Monate magersüchtig O.o das wünschte ich mir auch... ich bin seit 9 Jahren dabei, mal mit guten Phasen und mal mit schlechten.

Ich selbst kann dir sagen, man hat schon die Gefühle und auch die Bedürfnisse. Zwischendurch schaffe ich es auch immer mal eine Beziehung einzugehen, diese halten aber auch nie lange. Meist nur so lange, wie eine gute Phase andauernd.

Ich weiß aber was du meinst. Ich kenne diese kalten, gefühlslosen Zeiten auch. Das liegt daran, dass man sich zum Teil von der Außenwelt isoliert. Man zweifelt an sich selbst, weil man sich als fett sieht. Macht sich Gedanken, wie andere einen Wahrnehmen, will sich nicht zeigen. Man kann sich selbst nicht lieben, wie soll es dann ein anderer tun. Man ist meist mit sich selbst zu beschäftigt um andere wahrzunehmen. Die Angst vor Abweisung ist zu groß, das Selbstvertrauen ist auf dem Minimum. Man hat einfach anderes im Kopf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil auch die Hormonproduktion zum Erliegen kommen kann. Der Organismus schaltet die Dinge ab, die weniger lebensnotwendig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

achso ein quatsch sowas hab ich ja noch nie gehört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich haben Magerüchtige Gefühle!
Nur weil es bei dir nicht so war?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Just1ne
09.02.2016, 17:49

Ich meine Liebe

0
Kommentar von mimi142001
09.02.2016, 17:53

so einen Sch.... habe ich selten bis nie gehört

0
Kommentar von mimi142001
09.02.2016, 17:55

nur weil mit dir was nicht stimmt heisst es noch lange nicht das andere auch so sind natürlich empfinden Magersüchtige liebe bei so viel Dummheit könnte ich explodieren

0
Kommentar von derapfelbaum
09.02.2016, 18:12

Mimi, kein Grund, so rumzupöbeln! Ich war in der Klinik mit ca 10 Magersüchtigen auf Station und da habe ich von Ausnahmslos allen gehört, dass sie ähnlich wie Just1ne empfinden/empfunden. Auch haben die meisten gesagt, dass sie nie zweideutig denken und keinerlei Interesse an sexuellen Handlungen haben/hatten. Vor so viel Dummheit könnte ich explodieren!!

0
Kommentar von mimi142001
09.02.2016, 18:25

ach ja meine beste Freundin ist mit 27 Kilo gestorben und die hat geliebt so wie viele andere die ich kennengelernt habe

0

Was möchtest Du wissen?