Warum hat London 6 flughäfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Große Stadt und viele "kleine" Flughäfen. Der älteste ist von 1908 und damals, als fliegen immer populärer wurde und jeder Kleinindustrielle seinen nahen Flugplatz haben wollte, sei es, um selber zu fliegen, oder für Transporte, beispielsweise die Post, entstanden recht viele in den Ortschaften. Auch im zweiten Weltkrieg kam noch der eine oder andere dazu.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/london-sechs-flughaefen-sind-nicht-genug/9314456.html

Weil sie die brauchen, ganz einfach. LHR und LGW arbeiten an ihren Kapazitätsgrenzen. LHR steht seit Jahren bei einer Auslastung um die 99%. Auch LCY will wachsen um der ansteigenden Nachfrage gerecht zu werden. Auch LHR und LGW müssten weiter wachsen. Insbesondere LHR, die mit ca 73,4 Millionen Passagieren (und dieses Jahr mit erwarteten 74 Millionen) nah an dem Maximum von 75 Millionen Passagieren im Jahr arbeitet. Darüber hinaus dient London den meisten Passagieren als Umsteigemöglichkeit auf einen Transfer-Atlantik Flug oder Flüge nach Asien.

Weil London ein recht großes Städtchen ist.

Weil es eine Große Stadt ist.

Was möchtest Du wissen?