Warum hat lateinisches Wort „spina“ viele Bedeutungen?

 - (Sprache, Latein)

4 Antworten

Das lateinische Sprachverständnis ist ein anderes als das deutsche. Manche Bedeutungen überdecken sich nur zum Teil.
Und selbst in unserer Sprache merken wir, dass es an der Stelle Probleme gibt. Ein Vergleich:
gut raten wirst du deinem Freund,
ein Rätsel kannst du raten,
und auf Raten willst du etwas abbezahlen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb
Von Experten ThoraxL und Darius64053 bestätigt

Wenn man ein Wort für etwas braucht, was man nicht bezeichnet hat, greift man auf bestehende Worte zurück, genauso wenn man etwas unanständiges bezeichnen möchte, man verwendet oft als Metapher etwas, was eine ähnliche Form hat.

Etwas abstraktes wird durch etwas konkretes ersetzt, was im Zusammenhang damit auftaucht oder was dieses Abstrakte bewirkt.

Oder pars pro toto - der Dorn wird für den gesamten größeren Dornbusch verwendet, der eben den Dorn enthält.

ich denke, alle diese Dinge kann man letztlich so erklären, oder? Versuch es mal für jede einzelne Bedeutung.

Die Wortwurzel bedeutet "spitz", evtl. "stechend". Damit kannst du alles mögliche bezeichnen. Auch der Sprung von "Dorn" zu bspw. "Zahnstocher" ist auch nicht weit. Und Sorgen sind nur Dornen, die die Seele piek(s)en.

https://en.wiktionary.org/wiki/spina#Latin

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – staatl. gepr. Übers. und absoluter Sprach(en)nerd

Da wird sich die Sprache einfach entwickelt haben. Bei uns ist der Bogen auch ein Blatt Papier oder der Pfeil und Bogen oder der Bogen den jemand um etwas oder jemanden macht etc...

Bogen kommt von biegen.

0
@Drakon135

doch, also ich kann ein Blatt biegen - es mag zwar zuerst gerade sein, aber ich kann es wölben, im Gegensatz zu einem Stapel.

0
@ascivit

Naja, damit hat der Papierbogen wohl weniger zu tun... Und der stapel besteht auch aus einzelnen Papierbögen...

0
@Drakon135

Vielleicht gibt es eine andere Erklärung. Ich bin hier nur ein Laie.

0

Was möchtest Du wissen?