Warum hat Kosovo nicht so viele Feriengäste aus Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hm, ex-jugoslawien ist ja erst in der phase der bekanntmachung nach aufteilung in einzelne länder. du darfst meiner ansicht nach nicht vergessen, das der kosovo fast täglich in den nachrichten war als kriegsgebiet und somit als nummer eins galt. serbien, kroatien, in der aufbauphase enorm zugelegt haben in den letzten jahren und eine herrliche landschaft am meer und auch im inneren bieten. die werbung durch den tourismus in den medien gut verbreitet wird mit schönen herrlichen bildern und attraktiven preisen ( noch, die steigen bestimmt auch an in den nächsten jahren ) die deutsche noch finanzieren können. den unser geld liegt heut zu tage auch nicht mehr aufgrund unserer wirtschaftlichen lage so locker in der tasche. aber stell dir mal vor, du würdest den slogan ...kosova, ihre nummer 1 im urlaub oder kroatien, strand meer und gute laune lesen, welches würde dich mehr ansprechen ? ich denke das zweite, den der kosovo ist durch die ewige und traurige kriegsberichterstattung in unseren köpfen fest verankert. diese bilder sind in unserem unterbewusstsein verankert. also, kroatien - serbien - bosnien - herz. und so weiter...!! der kosovo wird es schwer haben, sich im tourismus zu behaupten. aber wie gesagt, das ist nur meine ansicht zu deiner frage...! lg. aus berlin thomas

Es gibt wahrscheinlich nichts, was Touristen interessiert!

kein meer,unsichere verhältnisse

Weil wegen ehemaliges Krisengebiet.

Was möchtest Du wissen?