Warum hat internet explorer so einen schlechten ruf?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja.. ist alles so ein bischen relativ.

Warum aber alle so schlecht über den Internet Explorer sprechen? Nun gut.. das ergab sich aus der Geschichte. Wie immer gibts für alles eine Ursache, und so auch für den Internet Explorer. Oftmals war er so das von Windows aufgedrängte, nervige "kind" das mit jeder System Installation kam. Es war total schlecht darin Seiten richtig Darzustellen und "sicherheit" war ja sowieso ein Fremdwort damals.

mit der 7ten Version kam dann der "große" Sprung zu einem neuen Design und zu der großen Veränderung im Hintergrund. Mittlerweile ist er also "garnicht so schlecht".

Allerdings, ist er halt ein Produkt von Microsoft und kein Open Source (offener Quelltext) Projekt wie Firefox. Leider auch nicht so Programmierfreundlich wie der Chrome.

So sind viele eingeschränkt was Browser-Erweiterungen angeht (sowie AddBlocker, uvm.)

Man muss auch beachten, was ein Browser von heute/morgen so können muss.. und da spielt HTML 5 eine große Rolle: (einen Benchmark dazu kannst du auf http://peacekeeper.futuremark.com/ ) machen. Teste da einfach mal ein paar Browser auf ihre "zukunftstauglichkeit" bevor du dich zu sehr an einen Gewöhnst.

Ich persönlich nutze Chrome, habe aber sehr lange Zeit Firefox benutzt. Selbst bei Chrome hab ich so manchmal meine Zweifel, aber kein Browser ist perfekt. Ich kenn hingegen Leute die Chrome prinzipiell wegen der angeblichen Datensammlung vermeiden. (Chrome ist sehr schlecht was Privatsphäre angeht.)

Man kann jetzt noch unnötig lange alle Pro's und Con's aufzählen, aber ich wills ja nicht zu langweilig machen.

Soviel will ich aber noch verraten: Internet Explorer ist auf einem Ranking grad auf Platz 3 (Nach Chrome und Firefox) und noch vor Opera,** Safari** und Co.!

gerne kannst du auch dazu googlen,

und bei Fragen sprech mich ruhig an :)

Grundsätzlich ist bei gleichen Voraussetzungen z.B. Neuinstalliertes System mit Firefox und Chrome folgende Punkte richtig.

Internet Explorer ist durch die weite Verbreitung der häufigste Angriffsfläche.

Firefox und Chrome lassen sich besser den eigenen Bedürfnissen anpassen (Thema Add-Ons) Internet Explorer ist in fast allen Browserbenchmarks an letzter Stelle (Thema: Performance) Chrome ist in fast allen Browserbenchmarks an erster Stelle

Chrome sendet viele Daten permanent an Google

Firefox und Chrome werden in kürzeren Zyklen mit neuen Funktionen versorgt.

Neue Technologien z.B. HTML5, CSS3 usw. werden von Firefox und Chrome besser unterstützt.

Internet Explorer nutzt ActiveX, was gerne als Einfallstor für Viren verwendet wird. Firefox und Chrome unterstützen diese selten eingesetzte Technologie nicht.

Die Browserfrage ist grundsätzlich Geschmacksfrage. Meine Empfehlung geht knapp an Firefox, da dieser performancetechnisch nur knapp hinter Chrome liegt. Die Kombination aus Anpassungsfähigkeit und kein Kontakt zu Google als kommerziellen Datensammler, gibt Firefox den Zuschlag.

Weil er viele Jahre lang nicht weiterentwickelt wurde, die berühmte Version 6. Dann kam IE7, ein komplett neuer Ansatz aber leider lahm, was sich mit 8 auch nicht besserte.

Mittlerweile ist der IE wieder ein sehr guter Browser, aber die Leute kriegen ihre Vorurteile nicht aus dem Kopf heraus.

Dass keiner der großen Browser wirklich sicherer als die anderen sind wird ja häufig genug bewiesen.

Du sagst also dass die ganzen Klischees mal zutrafen, es aber jetzt nicht mehr tun, oder? Das ist für mich eigentlich auch die einzige vernünftige Erklärung, weil ich nur gute Erfahrungen mit ihm gemacht habe :)

0
@mo985

Ja, der IE war mal wirklich richtig schlecht. (was andere Browser nicht davon abgehalten hat sich bei der Oberfläche einiges abzuschauen). Teilweise nicht mehr benutzbar weil er nicht mehr weiterentwickelt wurde und moderne Techniken nicht unterstützte.

Die ersten Weiterentwicklungen waren dann natürlich eher ein "Vorwärtsstolpern" der IE Entwickler, was den Ruf nicht verbessert hat. Da hatte natürlich vor allem Firefox, der ja stetig weiter entwickelt wurde, die Nase weit vorne.

1

Er braucht definitiv länger beim laden, kann weniger maximale Tabs offen haben, Ist nicht so Benutzerfreundlich oder übersichtlich wie Firefox oder Chrome, die meisten Webseiten sind verbuggt und es startet auf den meisten PC's langsamer als die anderen Browser.

Noch Fragen?

Hi, bei mir ist er sicherlich nicht langsamer als Chrome, mir kommt er sogar schneller vor. Das mit den Tabs stimmt wirklich, aber eigentlich bin ich damit noch die an meine grenzen gestoßen. Chrome ist zwar übersichtlicher, aber wenn man ie und Firefox vergleicht gefällt mir ie besser Gut, PlugIns installieren ist bei ie etwas aufwändiger als bei den beiden anderen. Bisher war noch keine Website verbuggt (zumindest ist es mit noch nie aufgefallen) und er startet auch nicht langsamer als Chrome oder firefox

0

Er braucht definitiv länger beim laden

Das sagt mir bereits dass du keine aktuelle IE Version getestet hast, sondern anscheinend nur das Wiederholst was du in Foren liest.

Firefox ist übrigens langsamer als Internet Explorer, obwohl ich selbst Firefox bevorzuge.

Noch Fragen?

Ja, noch etwas außer Vorurteile ?

1
@Havege

Ich habs dir nur gesagt wie es bei mir ist... jetzt behaupte nicht es seien NUR Vorurteile.

Immerhin antwortet bei dieser Community auch jeder mit seiner eigenen Erfahrung.

1
@Joikare

Ich habs dir nur gesagt wie es bei mir ist... jetzt behaupte nicht es seien NUR Vorurteile.

Also hast du ihn vermutlich zu gemüllt. Was jeden Browser langsam macht. Oder eine Alte version.

Der IE ist in den Aktuellen Versionen gewiss nicht langsam.

1

Ich finde Firefox auch nicht gut. Ich verwende Opera. Der läuft flüssig, zeigt mir die blöden Werbungen nicht an die Firefox zeigt und stürzt auch nicht dauernd ab wie der IE.

Hi, gegen die Werbung kannst Du Dir in Chrome, Internet Explorer und Firefox auch einen AdBlocker installieren :)

1

jeder browser ist unsicher. Der IE hat so einen schlechten ruf weil er so langsam ist

bei mir ist er überhaupt nicht langsam, mir kommt er sogar schneller vor als chrome

0
@mo985

das stimmt am IE ist nichts schlecht nur er hat so einen schlechten ruf weil alle sagen er wäre langsam was nicht stimmt wie du schon festgestellt hast

1

Wo ist er denn langsam?

1
@Havege

er ist nicht langsam alle sagen er wäre langsam deswegen hat er so einen schlechten ruf les mal die antwort darüber

1

Hallo,

also ich nutze auf meinem System den Internet Explorer 11 gemeinsam mit dem Opera-Browser. Das ergänzt sich meiner Meinung nach gut. Den Opera-Browser gibt es hier :

http://www.opera.com/de

Manchmal muss man einfach zu DEN Dingen stehen, die Einem nicht nur vorgaukeln, sie seien gut. Sie SIND gut.

Nette Grüße, Steffen

sry, ich meinte: "Allerdings finde ich als normalnutzer ie in keiner weise schlechter als die beiden anderen"

Was möchtest Du wissen?