Warum hat Hitler die Juden vergast?

12 Antworten

Er hat die Juden vergasen lassen, weil es schneller  und billiger ging.

Erschossen worden, sind auch sehr viele Juden - 30.000 in Babi Jar - aber das war zu aufwendig.

Es klingt zynisch und entsetzlich, aber so war halt das Denken. Effektiv und preiswert.

Effektiv und preiswert ist es das in einigen Branchen in Deutschland nicht auch noch so Suppfirmen beim Strassenbau Bürgersteige schief zusammengesetzt mehr Schäden verursacht als sonst was?

0

Ja. Aber was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?

0

Weil vergasen um einiges effizienter war.

Anfangs wurden Juden und andere Verfolgte auch auf andere Weise getötet, aber durch die Gaskammern war eine, schon fast fließbandähnliche, massentaugliche Tötung gewährleistet.

Sparmassnahmen oder das mit den Vergassen ging schneller weniger Personal nötig?Keine Ahnung meine die ganzen Toten zu begraben war ja auch nicht ohne Zeitaufwand!

Oder wurden die verbrannt?Weiss jemand eigentlich was damals wirklich geschah ?Sicher gibt es Aufnahmen aber sowas wo ist das verboten?Und wurde mit der Zeit nicht alles noch schlimmer gemacht Gerüchte dabei?

Was möchtest Du wissen?