Warum hat gekochtes Gemüse oft mehr Kohlenhydrate als rohes Gemüse?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Kochprozess kann Kohlehydrate so spalten, dass sie vom Menschen oder von Bakterien in der Darmflora aufgenommen, weiter gespalten werden kann in eine Form, die wir verwerten können. Oder durch den Kochprozess wird Wasser entzogen. Desshalb hat Knäckebrot auch mehr Kalorien, als normales Brot. Die Menge ist immer auf 100g gerechnet. Und je nach dem Ist der Wassergehalt unterschiedlich.

Hier eine Antwort die aus dem Forum ketosepunktcom entnommen ist:

Vviele Gemüse haben sehr harte/feste Zellwände, die die Verdauung nicht knacken kann, aber die Hitze beim Kochen, wodurch die in den Zellabteilen enthaltenen Kohlenhydrate freigesetzt und der Verdauung zugänglich gemacht werden. Das macht sich schon beim Geschmack bemerkbar, gekochte Karotten sind meistens süßer als rohe, das gleiche gilt für Lauch natürlich noch mehr, roh ist er scharf, gekocht ist er mild, fast süßlich.

Dadurch sind die anrechenbaren KHs natürlich auch viel höher, wieder je nach Gemüse unterschiedlich. Einleuchtend, oder?

Köntest Du mir die offizielle Quelle Deiner Information geben, Denn ich habe zweifel an der Aussage. Ich behaupte, dass Kohlenhydrate die im Gemüse selbs

sorry, gab ne Datenpanne) Also nochmals: Ich behaupte, dass Kohlenhydrate die im Gemüse selbs enthalten sind sich nicht durch Energiezufuhr vermehren können. Sollten es mehr werden im Endprodukt, so kann es nur aus 2ten Stoffen (Fett usw) stammen

0

Ständig Streit wegen meinem Essverhalten ...

Hallo. Zurzeit hab ich ständig Streit mit meinen Eltern wegen meinem Konsum von Nahrungsmitteln. Mal davon abgesehen, dass sie sich da eigentlich raushalten müssen(bin18), finde ich sie übertreiben. Ich will ein wenig abnehmen und esse daher nicht das mit, was meine Mutter kocht oder kauft. Über den tag esse ich : Brezel, Apfel und ein bisschen gekochtes Gemüse..ist das wirklich so abartig ? Meine Mutter ist richtig sauer auf mich.. zurecht? :(

...zur Frage

Ersetzt "Dextropur plus" die Vitamine von Gemüse und Obst?

Und hat jemand Erfahrungen mit "Dextropur plus"?

...zur Frage

Was kann ich meinem Hund zum Fressen geben bzw. sollte ich nochmal rohes Fleisch versuchen?

Hey liebe Leutee.
Da mein 2 1/2 jähriger Cavalier King Charles Spaniel (CKC) Rüdr , der empfindlich ist was essen und andere Hunde angeht , hatte ich heute eine Frage , diesbezüglich um dasThema Futter.
Trockenfutter: Steht den ganzen Tag da , also hat er immer da ( er mag es nicht so gerne ) und wir tuen dort immer ein Tröpfchen Leitungswasser hinein dass es weicher ist , sonst frisst er es nicht
Dosenfutter : frisst er selten -kaum , gerne frisst er rinti dosen
Gekochtes Fleisch : machen wir nur wenn der Arzt dass sagt wenn er mal was mit dem Magen hat , und als er so 1 Jahr alt war haben wir dass gemacht , jetzt kaum - gar nicht

So , rohes Fleisch will er nicht fressen .
Solangsam verzweifle ich ..
Aushungern lassen möchte ich ihn nicht , zudem hat er immer diese Dentastix oder Kauknoxhen auf seinem Platz liegen , falls er mal Hunger haben sollte
Das letzte mal als wir rohes Fleisch versucht haben , war vor 8 Monaten oder 6?
Naja auf jeden Fall schon etwas länger her ..
Ich brauche Tipps für gute Marken rohes Fleisch , gutes dosenfutter oder allgemeines Futter .
Zwischen durch würde ich ihm gerne mal so Gemüse klein schneiden wie Karotten , Gurken etc , darf ich dass ?
Und Äpfel findet er auch okay :)
Sorry dass es so lang ist , ja die Frage ist ernstgemeinte .
Ach ja keine Moralapostel hier , wir haben den beten Tierarzt aus dem Umkreis ;))

...zur Frage

Sollte man die Lebensmittel meiden, die bei einem Blähungen hervorrufen?

Ich verzehre viel rohes Obst (2-4 Portionen am Tag) und auch rohes Gemüse (1-2 Port. am Tag), natürlich auch mal gekochtes, aber ich mag es halt lieber roh und denke es ist dann auch gesünder, weil vitaminreicher. Ich habe aber mittlerweile rausgefunden das meine Blähungen daher gekommen - will vor allem aber nicht auf das Obst verzichten, da ich es liebe wie andere Junk Food. Dennoch mache ich mir Sorgen, dass ich meinem Körper/Darm damit schade, weil ich doch jeden Tag davon sehr starke und übelrichende Blähungen bekomme (ich arbeite überwiegend von zu Hause aus und muss die außer mir, niemanden zumuten). Ist es nun gesünder weiterhin Obst und Gemüse zu essen, weil es an sich gesunde Lebensmittel sind oder ist es besser es einzuschränken, weil es dem Körper schadet, ersichtlich an Verdauungsproblemen?

...zur Frage

Welches Mittagessen kann ich ins Büro mitnehmen und "to go" essen (außer Brot/Wrap/Sandwich)?

"To go" weil ich in der Mittagspause gerne spazieren gehen und mich bewegen würde.

Bisher habe ich immer vorgekocht und dann auf Arbeit aufgewärmt. Das kostet dann aber viel Zeit in der Pause. Dann noch in Ruhe essen und spazieren wäre dann nicht drin.

Mit Essen während dem Gehen habe ich aber kein Problem. Würde nur so wie bisher nicht funktionieren. Brauche da auch Messer und Gabel.

Mir fällt natürlich eine Brot, Wrap oder Sandwich-Variation ein. Doch möchte ich auch nicht zu wenig essen (das war früher mein großes Problem).

  • Fällt euch noch was ein?

(Neben etwaigen Brot, Wrap oder Sandwich-Variationen)

P.S.: Vor Ort kann ich zwar viel kaufen, möchte das aber lieber direkt zu Hause zubereiten und von dort mitnehmen.

...zur Frage

Vitamin B Mangel, supplementieren?

Also ich versuche schon länger mich ein bisschen gesünder zu ernähren und so, aber da ich 13 bin denk ich mir dann auch immer, wenn du unbedingt süßigkeiten möchtest, dann hol dir welche. Ich hab nämlich angst dass ich dann magersüchtig werde wenn ich mir keine süßigkeiten mehr gönne und so.... jedenfalls zu meinem wirklichen Problem: ich will mir eine Rippe Schokolade gönnen und es wird eine ganze Tafel. Eine Schüssel Chips und es wird eine ganze Packung. Ich weiß einfach nicht wie ich mich in den griff kriegen soll. Jetzt hab ich gelesen dass Heißhunger auf Süßes ein Symtom eines Vitamin B mangels sein kann. Welche Nahrungsmittel enthalten viel Vitamin B und soll ich supplimentieren? Wenn ja was? Auf was soll ich achten? Außerdem hab ich noch eine Frage: ich mag Gemüse nur roh, also so Salat oder ja einfach rohes Gemüse liebe ich. Aber meine Familie meint dass ist keine Anständige Nahrung und wenn ich kein gekochtes Gemüse esse muss ich halt Fleisch essen. So läuft es jeden Tag. Bei uns gibt es allgemein fast jeden Tag Fleisch und meistens sehr ungesundes Zeug. Das Problem ist ich möchte kaum oder sogar garkein Fleisch mehr essen und auch allgein tierische Produkte reduzieren, also nicht ganz meiden aber reduzieren aber jeder sagt ich brauche Fleisch weil ich was warmes essen muss und so aber ich achte auch darauf dass ich ungefähr die richtigen mengen an Kohlenhydraten, Proteinen, gesunden Fetten und Mikronährstoffen bekomme aber trotzdem... selber kochen darf ich auch nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?