Warum hat fast jeder Mensch angst vor Figuren aus einem Horrorfilm?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi,

Weit aufgerissene Augen, feuchte Hände, der Körper tief in die Polster gedrückt - ein spannender Kinofilm ist wie eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Neben Herz und Schmerz ist das wichtigste Gefühl: die Angst. Doch wieso geht man ins Kino, um sich Angst machen zu lassen? Und wieso bekommt man überhaupt Angst? Szene aus dem Hitchcock-Klassiker 'Die Vögel': Der Schauspieler Rod Taylor steht auf der Veranda eines Hauses umringt von zahlreichen Möwen. (Rechte: dpa)

Ein Klassiker - "Die Vögel"

Vergrößern Mehr zum Artikel

Angst Videos Alfred Hitchcock Meisterregisseur Angst im Kino Phobien Angst vor dem Alltag Trauma Kurve der Angst Angstgedächtnis Literatur & Co Link-Tipps

Auf der Suche nach dem Thrill

Der Thrill sei der Weg zur Lust über die Angst, meint der Filmkritiker Georg Seeßlen. Wer ins Kino geht, will also nicht unbedingt ängstlicher wieder herauskommen als er hineinging, sondern ist auf der Suche nach einem "Kick", einem Lustgewinn. Der Lustgewinn ist der Ausstieg aus dem Alltag. Alltag ist ja schön und gut, aber viele wilde Gefühle, die in uns schlummern, haben in ihm keinen Platz. Nur an der Seite eines Leinwandhelden können wir in aller Öffentlichkeit schreien, flüchten, kämpfen, heiße Küsse erbeuten und alle normalen Regeln verletzen. Doch der Weg zum Austoben der Gefühle führt häufig über die Angst, das Gruseln, den wohligen Schreck.

wenn Du mehr wissen willst, siehe Link

http://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/psychologie/angst/angst_kino.jsp

Ähm... ich kenne keinen einzigen. Zumal die, die du da aufgezählt hast ziemlich kultig sind und auch so behandelt werden. Ich weiß das es nur ein Film ist, Angst habe ich eher vor dem was in meiner eigenen Fantasie so abgeht (Kind passiert was, Hund frisst Katze etc.)

Weil sie sich in die Situation geben und sich Beeinflussen lassen , ist ja der Sinn des Film

Etwas Gutes haben sie, du kann´s dich unter den Flügel des Starken Geschlecht Flüchten

ein stahlträger der in meine richtung fliegt, dass ist beängstigend...aber eine filmfigur?

vor denen haben nur menschen angst die mit diesen filmen nicht zurechtkommen, dass ist eine art negativ-prägung....

ähnlich mit der berüchtigten heissen herdplatte wird mit diesen figuren angst verbunden (im fall der herdplatte schmerz)... leute die angst bei diesen filmen empfinden haben in folge auch angst vor den figuren.

Ich habe keine Angst vor denen.

Weil ich das wirkliche Leben und Fiktion sehr gut unterscheiden kann.

... und was ist gruseliger ???

0

wer hat Angst vor einer Filmfigur ? Kinder und Mädchen vielleicht, aber doch nicht fast jeder Mensch

Na ja - die haben ne fiese, gemeine Austrahlung - mit denen möchte man lieber nichts zu tun haben.

Ich habe keine Angst vor denen ..
Warum soll ich vor jemanden Angst haben, den es eh nicht gibt?

Fast jeder? Ich nicht, guck´mir sowas nicht an, außerdem kann ich zw. Realität und Film unterscheiden!

Du Kicks nicht weil du Angst hast angst zu haben , Schlaue Gina

0
@charmingwolf

Ich guck ´heut´Abend "XY ungelöst", das ist Grusel genug und leider auch noch wahr! ♥

0

Zum Gruseln sind diese Filme extra gemacht .

Aber mit der Realität hat das doch nichts zu tun ?

Was möchtest Du wissen?