Warum hat er Tränen in den Augen und sagt aber er will keine Beziehung?

2 Antworten

Du solltst den Tatsachen ins Gesicht sehen. Er ist ungebunden, und wenn er sich wirklich in Dich verliebt hätte und mit Dir zusammen sein wollte, dann hätte er es schon längst getan. Er hatte nun ein halbes Jahr Zeit.

Er hätte doch nichts zu verlieren, nur zu gewinnen...nein...warte...er hätte doch etwas zu verlieren, nämlich die Freiheit mit jeder Frau zu schlafen, mit der er will und die ihn will.

Du interessierst ihn nicht genug, um ihn dieses Bedürfnis nicht mehr haben zu lassen.

Er hatte Tränen in den Augen, hat sie weggewischt und gesagt: Wenn es dich so belastet, dann gehst du 

Sieh es mal so, im Grunde hat er Dir gesagt: Wenn es Dich so belastet, dass ich auch mit anderen schlafen will, musst Du gehen.

Lass mal die Tränen weg, die sind nicht geflossen, weil er so sehr in Dich verliebt ist, dass er Dich nicht verlieren will, sonst hätte er in der Situation etwas anderes gesagt.

Wenn Männer weinen, ich kenne da nicht viele, dann geschieht das aus reinem Eigennutz, zerbrich dir deshalb nicht den Kopf. Er hatte ja genug Gelegenheit, sich mit dir zu bsprechen. Wenn er sich so entschieden hat, dann ist es so. Vergiß ihn und erfreue dich an einer neuen Beziehung.

Können Männer monogam sein oder verschließen die meisten Frauen nur die Augen?

Wurde bis jetzt in jeder Beziehung immer betrogen, was ich aber immer nur durch längeres und intensives "recherchieren" rausfand. So auch bei meinem letzten Partner, bei dem ich das erste mal dachte er ist es. Er hat mich sehr gut behandelt während unserer Beziehung und ich habe so viel Liebe gespürt wie noch nie, Heirat und Kinder war alles geplant und ich hätte meine Hand für ihn ins Feuer gelegt, dass er nicht zu den Fremdgehern zählt. Dann habe ich jedoch rausgefunden das er alle Monate hin und wieder zu Prostituierten geht. Ein Schlag ins Gesicht, ich bin nicht hässlich und sexuell auch sehr aktiv und dazu kommt noch das er mir immer geschworen hat, sogar unter Tränen das er sowas nicht tut, das er mir sowas nicht antun will etc. Ich weiss, dass ich es nie erfahren hätte, wenn ich nicht diese Eigenschaften eines Privatdetektiven hätte. Ich möchte auch nicht weiter darauf eingehen wie, was oder ob das in Ordnung ist. Fakt ist dadurch habe ich nunmal die Wahrheit erfahren. Für mich ist volkommene Treue, eingeschlossen die sexuelle Treue, sehr wichtig. Meine Frage ist jetzt ob es überhaupt monogame Männer gibt, oder ob die meisten Frauen einfach nur die Augen verschließen, da ansonsten alles ok ist? Oder ob es an mir liegt, dass ich solche Männer anziehe?

...zur Frage

Problem mit Sexualität meiner Freundin

Hallo zusammen, Seit drei Monaten bin ich nun mit meiner Freundin zusammen und heute hat sie mir erzählt das sie vor unserer Beziehung schon mit drei Männern Sex hatte und zweimal sogar einen dreier hatte. Meine Freundin ist 27 und ich bin 29. Als ich das gehört habe war ich natürlich geschockt, denn ich liebe sie. Manche Menschen haben ja auch kein Problem damit aber ich schon. Ausserdem bin ich kein Moslem oder ähnliches, ich bin Deutscher und das man keinen Sex vor der Ehe haben sollte da bin ich auch anderer Meinung. Das Problem das ich habe ist, dass ich an den Gedanken daran wie meine Freundin mit anderen Männern geschlafen hat richtig eifersüchtig werde. Sie ist auch erst meine zweite Freundin, bei der ersten war ich damals der erste und die Beziehung ging sechs Jahre. Ich sehe mich da auch nicht in Konkurenz mit den anderen Männern, das Problem ist das ich es nicht aushalte wenn ich daran denke, dass meine Freundin, die ich wirklich liebe und mit der ich mir eine Zukunft vorstellen kann von anderen Männern durchgenommen wurde und das sogar schon von zwei gleichzeitig. Wenn ich daran denke das fremde Männer ihr ding in meinen Schatz gesteckt haben nur um ihre Lust zu befriedigen dann werde ich richtig sauer, das kann ich irgendwie nicht akzeptieren. Das sie benutzt wurde, dass andere sich daran aufgegeilt haben, das sie ein Sexobjekt war. Seitdem sie mir das vorhin gesagt habe denke ich über Trennung nach. Was ratet ihr mir ? Wart ihr schonmal in einer ähnlichen Situation ? Wie kann ich damit klar kommen ? Gruß

...zur Frage

Gefühle vorgetäuscht?

Vor kurzem hatte ich eine kurze Affäre mit einer jüngeren Frau. Wir haben uns in einem Club kennengelernt und ganz nett unterhalten. Jetzt macht Sie mir Vorwürfe, dass ich "Gefühle vorgetäuscht" hätte und dass meine gedankenlose Bemerkung ("lass uns die (letzte Zigarette) doch morgen früh gemeinsam rauchen") meine Absicht auf eine längerfristige Beziehung impliziert hätte. Dabei will ich im Moment keine Beziehung. Sie sieht zwar wirklich gut aus, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mir dieses Berlinerisch länger als einen Abend antun kann... Es gibt auch Menschen die hier geboren sind & nicht so furchtbar sprechen... Muss ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben, weil sie "Gefühle investiert" hat? Hab ich ihr wirklich was vorgemacht? Oder kann Sie sich diesen Scheiß Dialekt vielleicht irgendwie abgewöhnen? 

 

  

...zur Frage

Welche (eindeutigen) Signale sendet ein MANN der Interesse an mir hat?

Ein Mann um die 40... wie verhält sich ein (finde ich) sehr selbstsicherer/ selbstbewusster Mann diesen Alters wenn er an einer Frau (Arbeitskollegin) mehr Interesse hat? Sei es nun eine Affäre oder gar eine Beziehung.

Ich hätte gerne konkrete Anhaltspunkte was und wie Männer auf sich aufmerksam machen.

Was sagt ihr zu folgenden "Annäherungsversuchen"?

  • im Vorbeilaufen durch mein Haar streichen!
  • Schulter klopfen
  • neckische Witze über mich/ meine Hobbys machen
  • Komplimente "durch die Blume" ..."XY war eben da, ich soll dir ausrichten, dass du wunderschöne blaue Augen hast."
  • eine Story über eine Frau, an die ich ihn immer erinnere, die ihm sehr gefallen hätte
  • private Gespräche über Hobbys, Familie, Vorlieben, Ex-Beziehungen, Musik usw.
  • Geständnis über eine vergangene Affäre usw.

Bin für jede Einschätzung der Situation dankbar!

...zur Frage

An einer Affäre, die Liebe erkennen?

Hallo Leute! Ich habe zur Zeit eine Affäre mit einem 6-Jahre älteren Mann. Ich bin noch recht jung und ich denke mal, dass es daran liegt, dass er mich so leicht rumkriegt. Er ist in meinen Augen wunderschön.. Aber ich kann nicht sagen, ob ich Gefühle zu ihm habe.. Ich denke zwar schon seit langer Zeit jeden Tag an ihn, aber ich weiss nicht so recht.

Auf jeden Fall haben wir miteinander Sex. Und in der Schule tun wir so, als hätten wir nichts miteinander zutun. Doch immer wenn ich bei ihm Zuhause bin, haben wir solo viel Spaß miteinander.. Schon so wie in einer Beziehung. Heute war ich wieder bei ihm.. Er schaut mich die ganzen 5-Stunden, die wir zusammen verbracht haben angeschaut und er sagte, dass er mich wunderschön findet. Danach hat er mich gefragt, ob ich Gefühle für ihn habe. Es war wahrscheinlich eine Sicherstellung von ihm, denn hätte ich ja gesagt, würde er ganz vielleicht keinen Kontakt mehr zu mir aufnehmen. Ich sagte nein er hatte einen komischen Blick drauf und dann war auch schon gut.. Wir kuschelten weiter, lachten, etc..

Jetzt ist meine Frage, wie ich mehr aus dieser Affäre machen könnte, denn er ist mir schon ziemlich wichtig und ausgenutzt möchte ich mich nicht fühlen. Oder wie könnte ich denn immerhin herausfinden, was er für mich empfindet ?

Es ist alles so kompliziert.. Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet! Dankeschöön! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?