Warum hat er mir das auch noch angetan?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Kittylein123,

das was dir passiert ist ist mehr als traurig, tragisch, böse, ich weiß gar nicht, wie ich es beschreiben könnte.

Aber die Frage nach dem "Warum" wirst du wohl nicht wirklich beantwortet bekommen, außer von ihm selbst.

Bitte, bitte finde die Kraft ihn wirklich anzuzeigen, besser heute als morgen, denn er wird ja erst einmal weiter therapieren und wer weiß, was da sonst noch so ans Tageslicht kommt.

Wenn du dir eine gut ausgebildtet Traumatherapeutin suchen willst, dann schau mal hier:

http://www.degpt.de/therapeutinnen-suche/

Da kannst du nach Postleitzahl suchen und die Ausbildung ist zertifiziert.

Ich wünsche Dir gute Therapeuten, viel Kraft, gute Integration deiner Erlebnisse und viele Ressourcen zum Nutzen.

Alles Gute dir,

 LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matahleo
04.02.2017, 18:57

Vielen Dank fürs Sternchen und weiterhin viel Kraft und Mut. LG Mata

0

Ich will Dir nichts unterstellen, aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich -wenn ich mir Deine anderen Fragen anschaue- Probleme habe, Dir zu glauben.

Sexueller Missbrauch der Eltern, kein Kontakt seit 10 Jahren, dann wirst Du monatelang von einem Typen gestalkt, dann bist Du verliebt in einen Pfarrer, der Witwer ist und willst mit ihm zusammen sein, dann fühlst Du Dich von einem anderen Arzt nicht unterstützt, obwohl er versprach Dir zu helfen, dann der Selbstmordversuch, dann willst Du einen anderen Psychiater anzeigen, wegen Ausstellung einer falschen Rechnung, dann hat Dir eine Nachbarin sehr viel angetan, was Du nicht verzeihen kannst, dann schreibst Du, dass Du Stimmen hörst, ...

Das ist alles sehr wirr und sehr umfangreich.

Ich will mir kein Urteil darüber erlauben, ob und was da passiert ist und denke und hoffe, dass die Wahrheit rauskommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abaton111
04.02.2017, 19:43

Noch nie davon gehört, dass es Menschen gibt, die das Unglück, so wie auch solche Typen immer wieder anziehen? Und das man dann mit der Zeit extrem vorsichtig wird und sich dann auch nicht mehr nur das Geringste gefallen lassen will, wen wundert es?

Oder das man sich danach sehnt, nicht mehr alleine zu sein und nach jedem Strohhalm greift? Für mich ist das alles völlig schlüssig.

Aber gar nicht gut ist es, wenn man solchen Menschen, die es eh knüppeldick abbekommen haben, dann auch noch der Lüge bezichtigt. Kann sich überhaupt jemand vorstellen, wie das bei demjenigen ankommt? Man nimmt ihm auch noch das letzte bisschen worauf er gehofft hat, nämlich dass Recht auf Gerechtigkeit.

Dadurch, dass man ihr nicht glaubt, kann dieses Schwein weitermachen und weitere Seelen zerstören. Denn für keine dieser Mädchen und Frauen, ist danach noch das Leben so wie früher.

Wenn sich Menschen berühren, die so etwas nicht erlebt haben, die fühlen sich geborgen und können Nähe genießen. Aber bei jenen die vergewaltigt wurden, da existiert diese Unbeschwertheit nicht mehr und sie schleppen das ihr ganzes Leben mit sich herum.

Viele sagen, zeig den an. Doch die, die es taten, sagen oft hinterher, dass sie sich das kein zweites Mal antun würden. Erst letztens kam dieses Thema im Fernsehen, wie unsensibel man mit diesen Frauen umgeht. Das männliche Polizisten sie mit einem grinsen befragen, was wohl ausdrücken soll: "So schlimm kann es doch nicht gewesen sein". Oder warum sie sich nicht mehr gewehrt habe? Und wie der Anwalt des Täters erst abgeht, das kann man sich wohl denken.

Ich habe eine ganz, ganz große Hochachtung vor solchen Frauen, die das alles auch noch auf sich nehmen, damit solche Typen aus dem Verkehr gezogen werden.

Sie brauchen unsere Unterstützung und nicht unseren Zweifel.

Und wer zweifelt, der sollte doch einfach nur den Mund halten.

0

Wenn das wirklich kein Fake ist dann lass dich untersuchen und zeig das Schwein an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?