Warum hat eine Straße einen Standstreifen?

 - (Verkehr, Straßenverkehr)

6 Antworten

Also erst mal ist es der Standstreifen, nicht das.

Er dient als Notstreifen, zum Beispiel auf Autobahnen, um Fahrzeugen nach einem Unfall oder einer Panne das Räumen der Fahrstreifen zu ermöglichen, falls das möglich ist. Außerdem finden dort Schilderwagen der Straßenbaufirmen Platz. Er darf ansonsten nicht dauerhaft befahren werden, es sei denn, es wird zum Beispiel an Baustellen so ausgeschildert.

Manchmal darf er auch zum Halten und parken verwendet werden, nämlich als Seitenstreifen einer Vorfahrtsstraße Außerorts.

Ein Standstreifen ist ein eigener "Fahr"-Streifen, auf dem man im Fall einer Panne anhalten kann. Autobahnen haben so etwas fast durchgängig. Die Straße auf dem Bild hat keinen Standstreifen, sondern rechts und links außen zwei weiße Streifen (Verkehrszeichen 295). Das nennt sich dann Fahrsteifenbegrenzung, und nicht Standstreifen. Macht auch Sinn, weil man auf dem Streifen ja nicht anhalten kann. ;-)

Die Fahrstreifenbegrenzung ist lediglich eine Hilfe zur optischen Orientierung, damit man z.B. bei Dunkelheit und Regen nicht von der Fahrbahn abkommt.

https://blog.lapid.de/fahrbahnbegrenzung-und-fahrstreifenbegrenzung#:~:text=Als%20Verkehrszeichen%20Nummer%20295%20in,mindestens%203%20Meter%20Abstand%20sind.

Der Standstreifen ist für Pannenfahrzeuge, sprich um auf den Rand auszuweichen um so den Verkehr nicht zu behindern.

Danke für deine hilfreiche Antwort

1

Grade bei vielbefahrenen bzw Straßen mit hohen Geschwindigkeiten wird dies gemacht um pannenfahrzeugen bzw deren Insassen etwas Sicherheit zu bieten und damit der Verkehrsfluss nicht unnötig unterbrochen wird.

Nimm Mal eine Autobahn. Hier eine Panne auf der rechten Spur und der Stau ist vorprogrammiert.

Steht man auf dem Seitenstreifen stockt es vielleicht etwas aber meist geht es dann weiter.

Genauso wenn du eine Panne hast und von hinten kommt jemand sehr schnell an so kann er sich leicht übersehen bzw nicht schnell genug sehen daß du stehst und schon ist der Unfall da.

Ein Standstreifen kann solche Szenarien alle nicht ganz verhindern aber verbessert die Situation auf jeden Fall enorm.

Achso du meinst die durchgezogen Linie.

Die hat auch was wie ein Verkehrsschild zu sagen zb das hier das halten verboten ist zb.

0
@Aure86

Die Line sagt nicht, dass das Halten verboten ist.

0

Also der standstreifen ist für Autos die eine panne haben

0

DAS ist ne normale Landstraße

Die braucht kein Standstreifen, die brauchts und gibts nur bei Schnellstraßen sowie Autobahnen

Und wozu gibts da Standstreifen!? Mal überlegen... AH wie wärs mit verunfallten Autos abstellen oder auch defekten Fahrzeugen und zum Ausweichen, wenn mal wieder einer irre ist und das Stauende übersieht
Magst noch mehr Beispiele? Dann setz Dich mal für einen Tag ins Auto und fahr die meistbefahrenen Autobahnen Deutschlands ab, dann weißt Du es

Was möchtest Du wissen?