Warum hat due Gesellschaft weniger Probleme mit Gewalt, als mit Sexualität?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt auf die Gesellschaft an!

In Deutschland, dem Gründungsland der FKK-Bewegung, hat man eher mit Gewalt Probleme, und keine mit Sexszenen. Wir sind bei Nacktheit und Sexualität halt ziemlich offen (wenn auch nicht so offen, wie unsere "germanischen" Nachbarn in Skandinavien oder den Benelux-Staaten, aber immerhin). Aufgrund unserer überaus gewalttätigen Geschichte, haben wir aber ein Problem mit Gewaltdarstellungen. Denn diese vergangene Gewalt sehen wir nicht gerade als "Ruhmesblatt" (hüstel).

In den religiösen USA hingegen (generell in den "angelsächsischen" Kulturen), ist Sexualität "problematisch" (wie das bei allen alttestamentarischen Religionen, also Judentum, Christentum und Islam nun mal systembedingt so ist). Und da die USA auf ihre gewalttätige Vergangenheit (und Gegenwart) sehr stolz sind (hüstel), haben sie auch keine Probleme damit. Sie ist vielmehr Teil ihres Gründungsmythos (auch wenn die Ureinwohner davon nicht so begeistert sein dürften (hüstel).

Generell neigen sexuell restriktive Gesellschaft zu mehr Gewalt (wie man auch "schön" im Nahen Osten sehen kann). Das ist natürlich kein Zufall. Irgendwo muss die Energie ja auch hin ...

Da aber die meisten Servern und IT-Firmen in den USA zu Hause sind ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz auf die Gesellschaft an. Hier in Deutschland ist es eher andersherum (besonders in Videospielen), während die USA einen offenen Umgang mit Sexualität verspottet und wo Gewaltverbrechen normal sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?